Abo
  • IT-Karriere:

DSLinux für Nintendo DS nun mit virtueller Tastatur

Hat Nintendos neues Handheld das Zeug zum PDA-Ersatz?

Das DSLinux-Team arbeitet weiter fleißig an seiner Linux-Umsetzung für das Spiele-Handheld Nintendo DS. Seitdem der DSLinux-Kernel im Mai 2005 erstmals startete, gab es einige Erweiterungen, wie etwa eine virtuelle Tastatur auf dem Touchscreen.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem kürzlich hinzugekommenen Touchscreen-Keyboard lässt sich etwa die bereits unter DSLinux laufende SASH (Stand-Alone Shell) leichter bedienen. Die von "Pepsiman" programmierte virtuelle Tastatur ist noch nicht vollständig, einige Funktionen sollen später erst laufen. Die jeweils aktuellsten DSLinux-Versionen sind die Nightly Builds, deren kompilierte Binaries unter kineox.free.fr/DS zu finden sind.

Touchscreen-Keyboard für DSLinux
Touchscreen-Keyboard für DSLinux
Stellenmarkt
  1. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden

Um DSLinux zum Laufen zu bringen, sind ein PassMe-Adapter, ein Original-Spiel für das Nintendo DS, eine GBA-Flash-Speicherkarte und ein PC-Kabel zum Beschreiben Letzterer notwendig. Die mittels PC mit DSLinux bespielte GBA-Speicherkarte wird in den PassMe-Adapter gesteckt, dank der Nintendo-DS-Spielkarte wird dem DS-Kopierschutz vorgegaukelt, dass DSLinux eine von Nintendo autorisierte Software ist und gestartet werden kann. Eine Anleitung dazu findet sich im Forum von DSLinux.org.

Mit DSLinux könnte der Nintendo DS für deutlich mehr als nur zum Spielen genutzt werden; ob das Spiele-Handhald aber ein PDA-, Video- oder MP3-Player-Ersatz werden kann, hängt letztlich von findigen Tüftlern ab. Neben DSLinux gibt es noch einige weitere private Nintendo-DS-Projekte, die zum Teil bei NDS Homebrew zu finden sind.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (PC-Spiele bis zu 85% reduziert)

DontMessWithSCUMM 19. Feb 2008

Richtig! Mittlerweile ist ein Jahr vergangen, seit dem lezten Post! Videos gucken und...

Hotohori 21. Jun 2005

Exat so funktioniert auch die orginale virtuelle Tastatur des DS. Eine andere Lösung...


Folgen Sie uns
       


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln
  2. Wasserkühlung erforderlich Leistungshunger von Auto-Rechnern soll stark steigen
  3. Waymo One Lyft vermittelt Waymos autonome Taxis

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

    •  /