Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft startet lokale Suchmaschine mit Satellitenbildern

Positionsanzeige auf Landkarten oder Satellitenfotos

In den USA hat nun auch Microsoft eine lokale Suche gestartet, worüber Nutzer nach ortsbezogenen Informationen suchen können. Die passenden Ergebnisse werden auf einer Landkarte gezeigt und man kann sich anhand von Satellitenbildern einen Eindruck von der Umgebung verschaffen. So findet man darüber Geschäfte, Restaurants oder Ähnliches in der Umgebung eines bestimmten Bereichs, ähnlich wie es die Ableger von Google und Yahoo bereits seit längerer Zeit anbieten.

MSN Search Local
MSN Search Local
Noch befindet sich der Dienst "MSN Search Local" im Beta-Test und liefert auch nur Datenmaterial aus den USA. Über die US-Homepage von MSN Search erreicht man die Beta-Version von "MSN Search Local" und kann so nach diversen ortsbezogenen Daten suchen. Gefundene Ergebnisse zeigt der Dienst etwa auf einem Landkartenausschnitt an, der sich beliebig verschieben, verkleinern sowie vergrößern lässt und von Microsofts Web-Service MapPoint stammt.

Anzeige

MSN Search Local
MSN Search Local
Neben den Landkartendaten sind auch Satellitenbilder in die Suche eingebunden, so dass man sich einen Eindruck von der Umgebung machen kann. Die Satellitenbilder lassen sich wie die Landkartendaten verschieben, vergrößern oder verkleinern und stammen von dem Microsoft-Projekt TerraServer-USA. Die betreffenden Daten für die Suchergebnisse übernimmt Microsoft nach eigener Aussage aus Branchenbüchern der betreffenden Gegend und verspricht damit umfangreiche und exakte Suchergebnisse.

Die Beta-Version von "MSN Search Local" erreicht man über search.msn.com/local und wird vorerst nur mit Datenmaterial für die USA angeboten. Voraussichtlich wird der Dienst zu einem späteren Zeitpunkt auch in Deutschland angeboten.


eye home zur Startseite
Zottel 24. Aug 2006

--> hab ich mir auch mal angeschaut - aber von hochauflösenden Bildern seh ich da...

fjl 21. Jun 2005

Nicht zu vergessen die "e-Sportler", welche den Gebrauch der "1337-Schrift...

Wilhelm Hermann 21. Jun 2005

Wieso gibt es bei uns keine Initiativen? GALILEO lobt 50.000€ aus - für die beste Idee...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  3. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  4. ELEKTRISOLA Dr. Gerd Schildbach GmbH & Co. KG, Reichshof-Eckenhagen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. 99,90€ statt 149,90€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Bezugsquellen Ubuntu Version?

    EvilDragon | 23:55

  2. Re: Katastrophale UX

    quark2017 | 23:53

  3. Hintergrund des Spiel: Kritik an Künstlicher...

    DeeMike | 23:47

  4. Noch viel Arbeit (an der Gnome Shell)

    quark2017 | 23:46

  5. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    lear | 23:41


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel