Abo
  • Services:

On2 beschleunigt Video-Codec VP7

TrueMotion VP7 soll WMV 9, Real 10 und H.264 schlagen

On2 Technologies hat seinen Video-Codec "TrueMotion VP7" überarbeitet und nach eigenen Angaben deutlich verbessert. Nicht nur die Bildqualität soll verbessert worden sein, der Codec soll beim Zwei-Pass-Encoding nun doppelt so schnell zu Werke gehen und auch beim Echtzeit-Encoding mehr Leistung bieten. Auch das Dekodieren will On2 deutlich beschleunigt haben.

Artikel veröffentlicht am ,

TrueMotion VP7 soll zudem mit einigen neuen Funktionen deutlich flexibler sein und Entwicklern so eine bessere Videokontrolle verschaffen. Der Codec verspricht qualitativ hochwertige Video-Übertragung mit geringen Latenzzeiten auch über Netzwerke mit hohen Datenverlusten und soll zudem Texte und Grafiken nahtlos über das Bild blenden können.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. Hays AG, Stuttgart

Mit nur einer Quelldatei sollen Nutzer mit schmalbandigen Wählverbindungen ebenso unterstützt werden wie Breitband-Nutzer. So kann eine Übertragung zugleich mit 56 KBit/s sowie 300 KBit/s erfolgen, verspricht On2.

In von On2 Technologies angeführten Benchmarks soll TrueMotion VP7 Konkurrenten wie Windows Media 9, Real 10 und die meisten H.264-Implementierungen um 30 bis 50 Prozent schlagen. Für private Nutzer kostet der Truemotion-VP7-Codec rund 30,- US-Dollar, eine Testversion, Beispiel-Videos und ein zum Abspielen gedachter TrueCast Player finden sich ebenfalls auf On2.com.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-20%) 47,99€
  4. 2,99€

iNsuRRecTiON 05. Okt 2005

Hey, ist zwar bissl spät, aber ich muss dich korrigieren. Der VP6 Codec wird/ist in...

Thorag 21. Jun 2005

Das ist wie mit Video 2000 und VHS, es kommt nicht drauf an welches System das bessere...


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /