Abo
  • Services:

Sony BMG verrät, wie eigener Kopierschutz zu umgehen ist

Plattenfirma hilft Nutzern, MediaMaxx-Kopierschutz auf eigenen CDs auszuschalten

Windows-Nutzer können die Songs einer kopiergeschützten CD von Sony BMG normalerweise nicht mit Hilfe von iTunes auf ihren iPod übertragen. Sony BMG selbst erklärt auf Anfrage allerdings per E-Mail, wie die Nutzer zu diesem Zweck den Kopierschutz umgehen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits seit einigen Jahren verwendet Sony BMG den so genannten MediaMaxx-Kopierschutz des US-Anbieters SunnComm. Dieser Kopierschutz beruht darauf, dass die Kopierschutzsoftware über die Auto-Run-Funktion des Windows-Betriebssystems aktiviert wird, sobald der Nutzer eine CD einlegt. Das bedeutet, dass auf Rechnern mit Apple- oder Linux-Betriebssystemen dieser Kopierschutz nicht wirksam wird. Auf Windows-Rechnern kann er umgangen werden, indem Nutzer die Auto-Run-Funktion deaktivieren, wie der Student Alex Halderman in einem Aufsehen erregenden Bericht bereits im Oktober 2003 demonstriert hatte.

Inhalt:
  1. Sony BMG verrät, wie eigener Kopierschutz zu umgehen ist
  2. Sony BMG verrät, wie eigener Kopierschutz zu umgehen ist

Damals hatte SunnComm dem Studenten noch mit einer Schadensersatzklage in Höhe von zehn Millionen Dollar gedroht, die Klage dann aber wieder zurückgezogen. Nun sehen sich Sony BMG und SunnComm durch den großen Erfolg von Apples tragbarem Musikspieler "iPod" auch in der Windows-Welt offenbar gezwungen, selbst Anleitungen dazu zu geben, den Kopierschutz zu umgehen.

Denn diejenigen Nutzer, die den iPod nicht mit einem Apple-Rechner verwenden, können ihre CDs nicht in einem Schritt auf den iPod übertragen. Das ist mit der Apple-Version von iTunes möglich, auf dem Windows-PC verhindert der Kopierschutz genau das.

Wer auf den Websites von Sony BMG oder SunnComm allerdings die richtige Seite findet, kann per E-Mail-Anfage erfahren, wie er unter Windows vorgehen muss, um auch von dort die Musik auf den iPod zu kopieren. Die Anleitung erklärt schrittweise, wie die Songs mit Software wie dem Windows Media Player 9, MusicMatch 8 oder Media Center 10 erst auf die Festplatte gerippt, dann auf CD zurückgebrannt und anschließend auch unter Windows per iTunes auf den iPod übertragen werden können.

Sony BMG verrät, wie eigener Kopierschutz zu umgehen ist 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und The Crew 2 gratis erhalten
  3. mit Rabattcode: ASUSDEALZ
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Combot 3.5 06. Nov 2005

HAHA schrieb:Das ist 100% ein Virus, deshalb hab ich auch gelesen, dass wenn man dieses...

Herbört 21. Jun 2005

GENAU! Man sieht ja auch am Album "Geräusch" von den Ärzten, dass eine CD ohne...

Mullidulli 21. Jun 2005

Wenn man keine Ahnung hat... Es musste ja schon ein Gericht entscheiden, dass eine...

Mullidulli 21. Jun 2005

Es gab doch schon so ein lächerliches Gerichtsverfahren, wobei festgestellt wurde, dass...

Bla 21. Jun 2005

Sicherlich nicht.... :)


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
Urheberrechtsreform
Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vor Abstimmung Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  3. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab

    •  /