Abo
  • Services:

Sony BMG verrät, wie eigener Kopierschutz zu umgehen ist

Das gleiche Verfahren könnte auch dazu genutzt werden, beliebig viele CD-Kopien zu erstellen, worauf die Anleitung allerdings nicht hinweist.

Stellenmarkt
  1. DAN Produkte Pflegedokumentation GmbH, Siegen
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

Sowohl Sony BMG als auch SunnComm fordern die Kunden auf ihrer Website bzw. in der Mail-Antwort dazu auf, sich an Apple zu wenden mit der Bitte, Apples eigenes System zum Digitalen Rechtekontrollmanagement (DRM), FairPlay, an andere Firmen zu lizenzieren. Dazu wird sogar der entsprechende Link zum Apple-Support angegebenen. Würde Apple FairPlay lizenzieren, wäre es möglich, die Musik von kopiergeschützten CDs auch unter Windows in einem Rutsch per iTunes auf den iPod zu übertragen. Durch die Lizenzierung könnte das DRM-System von Sony BMG und SunnComm auf die Apple-Welt ausgedehnt werden, worauf Sony BMG in seiner Mail nicht hinweist.

In US-Weblogs wird bereits darüber spekuliert, ob das von den Firmen selbst vorgeschlagene Vorgehen gegen den Digital Millennium Copyrigth Act (DMCA), einen Teil des US-Urheberrechts, verstößt. Vergleichbar dem Paragrafen 95a des deutschen Urheberrechts untersagt es der DMCA Nutzern, einen wirksamen Kopierschutz zu umgehen. Ernest Miller, Autor des populären Corante-Weblogs und Mitarbeiter am Informationsgesellschaftsprojekt der Universität Yale, bezweifelt, dass dieses Verbot im beschriebenen Fall verletzt würde. Da keinem Käufer einer solchen CD vorgeschrieben werden könne, mit welchem Betriebssystem er auf die CD zugreife, der Kopierschutz aber weder unter Mac OS X noch Linux funktioniere, könne kaum von einer Wirksamkeit die Rede sein. [von Matthias Spielkamp]

 Sony BMG verrät, wie eigener Kopierschutz zu umgehen ist
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Combot 3.5 06. Nov 2005

HAHA schrieb:Das ist 100% ein Virus, deshalb hab ich auch gelesen, dass wenn man dieses...

Herbört 21. Jun 2005

GENAU! Man sieht ja auch am Album "Geräusch" von den Ärzten, dass eine CD ohne...

Mullidulli 21. Jun 2005

Wenn man keine Ahnung hat... Es musste ja schon ein Gericht entscheiden, dass eine...

Mullidulli 21. Jun 2005

Es gab doch schon so ein lächerliches Gerichtsverfahren, wobei festgestellt wurde, dass...

Bla 21. Jun 2005

Sicherlich nicht.... :)


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /