Day of Defeat: Source - komplette Überarbeitung

Valve mit eigener 1:1-Umsetzung unzufrieden

Nach einer nur halbherzigen Umsetzung des ursprünglichen Half-Life auf die Source-Engine von Half-Life 2 verspricht Valve nun ein hübscheres "Day of Defeat: Source". Die Überarbeitung aller 3D-Objekte im aufgefrischten Shooter erklärt auch die lange Wartezeit.

Artikel veröffentlicht am ,

Day of Defeat: Source - komplette Überarbeitung
Day of Defeat: Source - komplette Überarbeitung
Die letzten paar Monate hat ein Valve-Team an Day of Defeat: Source gearbeitet. Fertig werden sollte "Day of Defeat: Source" (DoD:S) eigentlich schon zur Half-Life-2-Einführung. Der ursprüngliche Plan, das Spiel wie auch Half-Life direkt auf die Source-Engine zu übertragen, wurde nach Kritik durch beteiligte Betatester-Gruppen mittlerweile fallen gelassen. Das Spiel sei grafisch nicht gut genug für die Veröffentlichung gewesen, so Valve. Bei Half-Life hatte sich Valve leider nicht so entschieden, das Spiel wurde mit den alten Objekten und verwaschenen Texturen durch Source optisch so gut wie nicht aufgewertet.

Day of Defeat: Source wird auf Grund der kompletten grafischen Überarbeitung nun noch länger auf sich warten lassen. Weiteres wollen die Entwickler dazu in den nächsten Wochen bekannt geben. Einen ersten, wenn auch auf Grund fehlender Charaktere nicht sehr aussagekräftigen Screenshot der grafisch modernisierten Map "dod_flash" hat Valve kürzlich veröffentlicht. Die Gebäude scheinen aber im Vergleich zu früheren Bildern von Day of Defeat: Source schon besser auszusehen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Arbeiten bei SAP
Nur die Gassi-App geht grad nicht

SAP bietet seinen Mitarbeitern einiges. Manchen mag das zu viel sein, aber die geringe Fluktuation spricht für das Softwareunternehmen.
Von Elke Wittich

Arbeiten bei SAP: Nur die Gassi-App geht grad nicht
Artikel
  1. Elektroauto: Autobauer Uniti schon vor Auslieferung vor dem Ende
    Elektroauto
    Autobauer Uniti schon vor Auslieferung vor dem Ende

    Das schwedische Unternehmen Uniti steht kurz vor der Insolvenz. Aus dem geplanten Elektroauto für 15.000 Euro wird wohl nichts werden.

  2. Rennspiel: Porsche zeigt veganes Konzeptauto Vision für Gran Turismo
    Rennspiel
    Porsche zeigt veganes Konzeptauto Vision für Gran Turismo

    Der neue Porsche erscheint nur virtuell: Das Konzeptauto Vision saust ab März 2022 im Rennspiel Gran Turismo über die Piste.

  3. Dynamic Spectrum Sharing: Telekom baut an 756 Mobilfunkstandorten 5G aus
    Dynamic Spectrum Sharing
    Telekom baut an 756 Mobilfunkstandorten 5G aus

    Die Telekom hat hauptsächlich 5G mit Dynamic Spektrum Sharing ausgebaut. Auch bei reinem 4G gibt es Erfolge.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /