Abo
  • Services:
Anzeige

Treo 650: Patch behebt endlich Speicherfresser-Fehler

Treo-650-Update aktualisiert E-Mail-Client und bringt verbesserte Sprachqualität

Lange mussten sich Käufer eines Treo 650 gedulden - aber nach einer Wartezeit von mehr als einem halben Jahr hat palmOne endlich einen Patch veröffentlicht, um das leidige Speicherschwund-Problem im Treo 650 zu lösen. Ein nun für den Treo 650 verfügbarer Patch reduziert dazu die Blockgröße von bisher 512 Byte auf nun 32 Byte. Zudem liefert das Update einige weitere Verbesserungen.

Kurze Zeit nachdem der Treo 650 im November 2004 in den USA auf den Markt kam, haben sich Anwender darüber beklagt, dass der Treo 650 in der Praxis deutlich weniger Speicher als der Vorgänger Treo 600 zur Verfügung stellt, auch wenn eigentlich nur 1 MByte fehlen sollte. Als Ursache gab dann palmOne an, dass die minimale Größe der Speicherblöcke 512 Byte beträgt, so dass Dateien, die kleiner als 512 Byte sind, immer einen kompletten Speicherblock verschlingen, weshalb der restliche Speicher innerhalb des Blocks ungenutzt bleibt. Dies verringert die Gesamtkapazität des Speichers dann entsprechend, zumal nicht nur Applikationen selbst, sondern auch Termine, Adressen oder Aufgaben jeweils einen Speicherblock belegen.

Anzeige

Mit dem nun endlich erschienenen Update für den Treo 650 lässt sich der dadurch verursachte Speicherschwund rückgängig machen. Das Update verringert die Größe der Speicherblöcke von bislang 512 Byte auf nun 32 Byte, so dass der nutzbare Speicher von 22 MByte nun entsprechend zur Verfügung stehen sollte. In der Praxis führte die Blockgröße von 512 Byte dazu, dass sich der Speicher für den Anwender von 22 MByte auf bis zu 16 MByte verringern konnte, so dass deutlich weniger Daten im internen Speicher abgelegt werden konnten.

Das Update für den Treo 650 umfasst darüber hinaus eine Aktualisierung für den E-Mail-Client VersaMail, womit einige Probleme behoben werden sollen. Zudem wurde nach Herstellerangaben die Sprachqualität sowie die MMS-Kompatibilität verbessert und es liegen aktualisierte Betreiberdaten bei.

Der "Treo 650 Updater 1.13" steht ab sofort kostenlos zum Download bereit. Die Einspielung des Patches löscht sämtliche Daten auf dem Treo 650, so dass ein Backup angelegt werden sollte, bevor das Update vorgenommen wird.


eye home zur Startseite
Roger 20. Jun 2005

Beim E2, der kürzlich erschienen ist, wird kein Hinweis auf etwaigen Speicherverlust...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. ESCRYPT GmbH, Bochum
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  2. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  3. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  4. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  5. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  6. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  7. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  8. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  9. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  10. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    bplhkp | 08:41

  2. Re: Was ist denn mit dem Lüfter?

    Der_Hausmeister | 08:40

  3. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    mictasm | 08:39

  4. Re: Finde ich gut

    Hackfleisch | 08:39

  5. Re: Vodafone und FTTB/H?

    ronlol | 08:38


  1. 06:37

  2. 06:27

  3. 00:27

  4. 18:27

  5. 18:09

  6. 18:04

  7. 16:27

  8. 16:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel