Abo
  • Services:

E-Plus Code 25: Junge Leute telefonieren billiger

20 Prozent Rabatt auf die Time-&-More-Minutenpakete

Unter dem Titel "Code 25" startet E-Plus ab Juli 2005 ein spezielles Angebot für Kunden zwischen 18 und 25 Jahren - unabhängig vom Ausbildungs- oder Studentenstatus. Diese erhalten 20 Prozent Rabatt auf die Time-&-More-Minutenpakete von E-Plus. Schnell Entschlossene können sich zudem 50 Frei-SMS pro Monat sichern.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer einen entsprechenden Code-25-Vertrag bis zum 30. September 2005 abschließt, erhält zusätzlich für die Laufzeit von 24 Monaten 50 Frei-SMS pro Monat. Zudem verspricht E-Plus Gutscheine für vergünstigte Konzert- und Event-Tickets bei eventim.de. Dabei gilt allerdings "First Come, First Serve".

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Autobahn Tank & Rast Gruppe, Bonn

Die Minutenpakete "Time & More Code 25" sind durchweg 20 Prozent günstiger als in den regulären Tarifen. So gibt es 50 Gesprächsminuten im Monat für 12,- statt 15,- Euro, 100 Minuten für 20,- statt 25,- Euro oder 200 Minuten für 32,- statt 40,- Euro. Das größte Paket mit 500 Minuten sinkt von 90,- auf 72,- Euro im Monat.

Jede Minute, die über das Kontingent hinausgeht, schlägt mit 0,45 Euro zu Buche. Zudem kommt ein einmaliger Anschlusspreis von 25,- Euro hinzu. SMS kosten 20 Cent.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 85,55€ + Versand
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  3. 449€ + 5,99€ Versand

Bernhard 21. Jun 2005

Und was ist daran bitteschön billig? Hallo?

waldi 21. Jun 2005

Yeah, der gute alte Time&More 120 Studenten-Tarif!!!! :-D

waldi 20. Jun 2005

Und wieder was neues dazu gelernt! :-((

Art 20. Jun 2005

Was ich sagen wollte: Verdammt, ich bin schon 28... ;)

Nico 20. Jun 2005

Seite wird nicht gefunden


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Dying Light 2 Stadtentwicklung mit Schwung
  2. E3 2018 Eindrücke, Analysen und Zuschauerfragen
  3. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /