• IT-Karriere:
  • Services:

E-Plus Code 25: Junge Leute telefonieren billiger

20 Prozent Rabatt auf die Time-&-More-Minutenpakete

Unter dem Titel "Code 25" startet E-Plus ab Juli 2005 ein spezielles Angebot für Kunden zwischen 18 und 25 Jahren - unabhängig vom Ausbildungs- oder Studentenstatus. Diese erhalten 20 Prozent Rabatt auf die Time-&-More-Minutenpakete von E-Plus. Schnell Entschlossene können sich zudem 50 Frei-SMS pro Monat sichern.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer einen entsprechenden Code-25-Vertrag bis zum 30. September 2005 abschließt, erhält zusätzlich für die Laufzeit von 24 Monaten 50 Frei-SMS pro Monat. Zudem verspricht E-Plus Gutscheine für vergünstigte Konzert- und Event-Tickets bei eventim.de. Dabei gilt allerdings "First Come, First Serve".

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  2. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach

Die Minutenpakete "Time & More Code 25" sind durchweg 20 Prozent günstiger als in den regulären Tarifen. So gibt es 50 Gesprächsminuten im Monat für 12,- statt 15,- Euro, 100 Minuten für 20,- statt 25,- Euro oder 200 Minuten für 32,- statt 40,- Euro. Das größte Paket mit 500 Minuten sinkt von 90,- auf 72,- Euro im Monat.

Jede Minute, die über das Kontingent hinausgeht, schlägt mit 0,45 Euro zu Buche. Zudem kommt ein einmaliger Anschlusspreis von 25,- Euro hinzu. SMS kosten 20 Cent.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Bernhard 21. Jun 2005

Und was ist daran bitteschön billig? Hallo?

waldi 21. Jun 2005

Yeah, der gute alte Time&More 120 Studenten-Tarif!!!! :-D

waldi 20. Jun 2005

Und wieder was neues dazu gelernt! :-((

Art 20. Jun 2005

Was ich sagen wollte: Verdammt, ich bin schon 28... ;)

Nico 20. Jun 2005

Seite wird nicht gefunden


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

    •  /