• IT-Karriere:
  • Services:

Radeon X550 - Aufgemotzter Low-End-Chip

Radeon X300 mit höherem Speichertakt

Still und leise hat ATI mit dem Radeon X550 einen weiteren Grafikchip für den Low-End-Bereich eingeführt. Von einem Radeon X550 war schon zur Computex 2005 in Taipeh die Rede, damals wollte ATI dazu aber noch keinen Kommentar abgeben.

Artikel veröffentlicht am ,

Der bisher nur für PCI-Express gedachte X550 ist laut ATI ein höher getakteter X300 (RV370) mit 400 statt 325 MHz Chiptakt. Der Speichertakt liegt mit 250 MHz zwischen dem des X300 SE (200 MHz) und des X300 Pro (300 MHz), der 64 bis 256 MByte große lokale DDR1-Grafikspeicher ist per 64- oder 128-Bit-Speicherschnittstelle an den X550 angebunden. Zum Vergleich: Der X600 Pro (400/300 MHz) und der X600 XT (500/370 MHz) sind mit 128-Bit-Speicherinterface bestückt. Technisch unterscheiden sich die DirectX-9-Chips der X300-, der X600-Serie und der X550 nicht groß voneinander - alle bieten vier Pixel- und zwei Vertex-Shader-Einheiten.

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Zu den Herstellern, die bereits X550-Grafikkarten angekündigt haben, zählen HIS und Info-Tek. Die bisher vorgestellten X550-Karten verfügen über 128 MByte Grafikspeicher und können sich vom System zusätzliche 128 MByte Hauptspeicher als Shared Memory ("HyperMemory") abzweigen. ATI sieht die X550-Karten, bei denen es auf die Speicheranbindung und den Speichertakt zu achten gilt, als "ein ideales Produkt" für Einsteiger-PCs, für den Wechsel von Onboard- zu diskreter Grafik-Hardware bzw. für den Einsatz in Media-Center-Systemen.

Im Handel werden Radeon-X550-Karten voraussichtlich Ende Juni/Anfang Juli 2005 auftauchen. ATI zufolge werden nicht alle Board-Partner mit entsprechenden Produkten aufwarten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 276,47€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)
  2. ab 64,04€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. 341,17€
  4. (u. a. Halloween Limited Edition für 38,98€, Full Metal Jacket für 22,89€, Der Unsichtbare...

mr.escape 20. Jun 2005

http://users.erols.com/chare/video.htm mr.escape


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

    •  /