Abo
  • Services:

Wien und München gegen Softwarepatente

Ude und Häuple richten offenen Brief an EU-Parlamentarier

Kurz bevor der Rechtsausschuss (JURI) des EU-Parlaments über die EU-Richtlinie zu computerimplementierten Erfindungen berät, haben der Münchener Oberbürgermeister Christian Ude und sein Wiener Amtskollege, Bürgermeister und Landeshauptmann Dr. Michael Häupl, in einem offenen Brief an EU-Abgeordnete ihre gemeinsamen Bedenken bezüglich der geplanten Richtlinie betont.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Rechtsausschuss des EU-Parlaments wird voraussichtlich am kommenden Montag, dem 20. Juni 2005, seine richtungsweisende Empfehlung für die anstehende Behandlung in zweiter Lesung im Plenum abgeben. Dabei steht eine Vielzahl von teilweise weitreichenden Änderungsanträgen der EU-Parlamentarier zur Diskussion.

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, München
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude sieht jetzt im EU-Parlament die Chance, die Grenze zwischen patentierbaren Erfindungen und nicht patentierbarer Software scharf zu ziehen, wie bereits in erster Lesung geschehen. "Nur eine Rechtssicherheit garantierende Richtlinie kann im Interesse der europäischen Städte und Kommunen sein, die durchweg auf vielfältige Softwarelieferanten angewiesen sind".

München und Wien sehen sich allerdings bei dieser Frage nicht alleine: "Die Auswirkungen dieser Richtlinie betreffen alle Länder, Städte und Gemeinden - ebenso wie Softwareentwickler und Softwareunternehmen. Wir fordern alle auf, sich ihrerseits mit ihren Bedenken an die Abgeordneten zu wenden", so Ude weiter.

Das Europäische Parlament wird sich voraussichtlich am 6. Juli 2005 mit der Richtlinie befassen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Michael 20. Jun 2005

Ehrlich gesagt, das ist kein sehr gutes Argument, warum irgendjemand außer den...

2CentsOfWisdom 18. Jun 2005

Nachtrag: am besten sind Briefe! eMails landen schnell mal im Spamfilter oder werden...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa-Teleskop Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
  2. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  3. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen

    •  /