Abo
  • Services:

Mario 128 nur für GameCube-Nachfolger (Update)

GameCube-Spielprojekt soll zum Revolution-Spiel werden

Anlässlich Nintendos Revolution-Vorstellung zur E3 Expo im Mai 2005 gab es schon Berichte, dass das nächste große Spiel um den knuddeligen italienischen Klempner Mario nur für die neue Konsole erscheinen werde. Nun bestätigte Nintendos Entwicklungsleiter Shigeru Miyamoto in einem Interview mit dem Magazin Wired, dass man kein Mario-Plattformspiel mehr für den GameCube plane.

Artikel veröffentlicht am ,

Schon lange gab es Gerüchte um ein "Mario 128" (Codename) für den GameCube. Das Projekt ist aber laut Miyamoto noch nicht so weit und soll nun ausschließlich für Nintendos Revolution entwickelt werden. Das Mario-Team könne sich nicht gleichzeitig um zu viele Spiele kümmern - viele kleinere Mario-Spiele erschienen in den letzten Monaten für Nintendo DS, Game Boy Advance und GameCube. Das erste und bisher einzige große Mario-Plattformspiel für den GameCube erschien Ende 2002 unter dem Titel Super Mario Sunshine. Im Juli 2003 folgte zwar Wario World, doch echte Mario-Fans finden in dem Spiel um Marios bösen Ex-Kumpel Wario keinen Ersatz.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. persona service Recklinghausen, Herten

Viel zum Mario für Revolution konnte Miyamoto auch gegenüber Wired noch nicht verraten. Das Projektteam um Takashi Tezuka (verantwortlich für die Mario-Serie) und Zelda-Chefentwickler Toshihiko Nakago würde noch nach einer fundamentalen Idee suchen, die den Zündstoff für das nächste 3D-Mario-Spiel liefert. Mit leeren Händen scheint man aber nicht dazustehen, da der Nintendo-Manager von bereits laufenden Tests mit kleinen Gruppen berichtet.

Letztlich dürfte auch der neue Controller der Revolution eine große Rolle bei der Mario-Entwicklung spielen - denn diesen hat Nintendo auch zur Revolution-Vorstellung noch nicht gezeigt. Was seitens Nintendo schon zuvor zu hören war, betonte auch Miyamoto noch einmal: Er könne nichts zum Controller verraten, da er Nintendos große Geheimwaffe sei, durch die das Software-Design bestimmt wird und der die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen hätte. In Bezug auf Revolution war der Hersteller bis jetzt - auch trotz erster offizieller Ankündigung im Mai 2005 - recht zugeknöpft. Exakte technische Spezifikationen gibt es bisher nur in Form von noch unbestätigten Gerüchten.

In Bezug auf ältere Titel und den geplanten Download-Dienst erklärte Miyamoto, dass man technisch gesehen jedes Nintendo-Spiel der bisherigen Nintendo-Hardware auf der Revolution zum Laufen bringen könnte, es sei eher eine Frage, welche alten Titel Nintendo zum Download anbieten werde. Welche Retro-Spiele Gelegenheitsspieler zum Start des Xbox-360- und PlayStation-3-Konkurrenten im Jahr 2006 geboten bekommen, bleibt also noch abzuwarten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Flau 14. Feb 2006

Wooza^^ Ich hab Gamecube und Ps2^^ gamcube ist eindeutig besser und meine Ps2... ist im...

Prince of Persia 09. Jan 2006

Hi, ich wollte mal fragen, was denn überhaupt mit der Alterbegrenzun bei den zu...

*gähn* 17. Jun 2005

und wieder ein unnötiger thread :)


Folgen Sie uns
       


Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018)

Die WSD-F30 von Casio ist eine Smartwatch, die sich besonders gut fürs Wandern eignen soll. Sie zeigt verschiedene Messwerte an - auch auf einem zweiten LC-Display.

Casio WSD-F30 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /