Abo
  • IT-Karriere:

Auch EMI in den USA künftig mit CD-Kopierschutz

Audio-CDs angeblich nur für Windows und MacOS sichtbar

Das weltweit drittgrößte Musiklabel, EMI, wird von Mitte Juli an in den USA CDs mit einem Kopierschutz versehen. Ende Mai hatte bereits Sony BMG, die Nummer zwei unter den Labels, angekündigt, nun auch auf dem amerikanischen Markt kopiergeschützte CDs zu verkaufen. Frühere Versuche, US-Kunden an derartige Restriktionen zu gewöhnen, waren gescheitert.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie die Musikwoche berichtet, will EMI die gleiche Technologie einsetzen wie Konkurrent Sony BMG. "Extended Copy Protection" (XCP) nennt die britische Firma First4Internet ihr Verfahren, das nach eigenen Angaben so genanntes "steriles Brennen" erlaubt. Dabei soll es den Nutzern gestattet sein, drei Kopien von CDs zu machen, aber keine Kopien der Kopien anzufertigen. EMI nutzt XCP bisher nur für so genannte Pre-Releases, also Vorabveröffentlichungen von CDs, etwa für Radiostationen.

"Die sichere Brennfunktion ist der vernünftige Weg", sagte First4Internet-Chef Mathew Gilliat-Smith gegenüber Wired News. "Den meisten Kunden geht es darum, eine Kopie für den eigenen Bedarf zu machen. Die Industrie ist darum bemüht, dass diese Möglichkeit nicht missbraucht wird, indem Kopien für Leute angefertigt werden, die sonst eine CD kaufen würden."

Auch EMI in den USA künftig mit CD-Kopierschutz 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 23,99€
  2. 2,22€
  3. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  4. 2,99€

Boinc 03. Jul 2005

mal ganz blöd gefragt, wenn ich mir nun das analoge signal wieder digitalisiere und dann...

Keks 20. Jun 2005

.....und mein Arsch ist eine Zitrone

ThadMiller 20. Jun 2005

Ihr sollt ja nicht die alten Sachen hören sondern immer wieder neue kaufen! ;) gruß Thad

chaze 20. Jun 2005

unwissenheit schützt vor strafe nicht! Sobald auf der Hülle draufsteht, dass der...

Laser VZ 200 20. Jun 2005

Seit zwei Jahren kaufe ich verstärkt gebrauchte und neue Schallplatten und verhökere...


Folgen Sie uns
       


Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019)

Das Prime TX-700 Fanless vo Seasonic ist das derzeit stärkste passiv gekühlte Netzteil am Markt. Die kompaktere Variante namens PX-500 wiederum passt in das The First von Monsterlabo, ein Gehäuse, um 200-Watt-Komponenten passiv zu kühlen.

Seasonic TX-700 Fanless und The First - Hands on (Computex 2019) Video aufrufen
Physik: Den Quanten beim Sprung zusehen
Physik
Den Quanten beim Sprung zusehen

Quantensprünge sind niemals groß und nicht vorhersehbar. Forschern ist es dennoch gelungen, den Vorgang zuverlässig zu beobachten, wenn er einmal angefangen hatte - und sie konnten ihn sogar umkehren. Die Fehlerkorrektur in Quantencomputern soll in Zukunft genau so funktionieren.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    Vernetztes Fahren: Wer hat uns verraten? Autodaten
    Vernetztes Fahren
    Wer hat uns verraten? Autodaten

    An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Neues Geschäftsfeld Huawei soll an autonomen Autos arbeiten
    2. Taxifahrzeug Volvo baut für Uber Basis eines autonomen Autos
    3. Autonomes Fahren Halter sollen bei Hackerangriffen auf Autos haften

      •  /