Abo
  • Services:

Auch EMI in den USA künftig mit CD-Kopierschutz

Kopierschutztechniken für CDs werden in den USA, im Gegensatz zu Deutschland, bisher nicht in großem Stil eingesetzt. Lediglich Sony BMG habe etwa 5,5 Millionen kopiergeschützte CDs ausgeliefert, schreibt Wired News. Bisher verwendet die Musikfirma dafür ein System des Herstellers SunnComm. Diese Firma war in Verruf geraten, nachdem sie den Princeton-Studenten Alex Halderman im Oktober 2003 auf mehrere Millionen Dollar Schadensersatz verklagt hatte. Wenige Stunden, nachdem die erste mit SunnComms "MediaMax"-Technik versehene CD auf den Markt gekommen war, hatte der Student herausgefunden, dass man den Kopierschutz äußerst einfach überwinden konnte. Auf Rechnern mit Windows XP mussten Nutzer dafür lediglich die Hochstelltaste drücken, wenn sie eine CD einlegten.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Immenstaad am Bodensee
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

Nachdem Halderman diese Erkenntnis veröffentlicht hatte, verklagte SunnComm den damals 22-Jährigen mit der Begründung, er habe den Digital Millennium Copyright Act (DMCA) verletzt, der es - analog zum Paragrafen 95a des deutschen Urheberrechts - verbietet, technische Schutzmaßnahmen zu umgehen. Die hohe Klagesumme rechtfertigte die Firma damit, dass ihr Aktienkurs nach der Veröffentlichung stark gefallen sei. SunnComm zog die Klage jedoch zurück, nachdem der Firma von vielen Seiten vorgeworfen worden war, mit diesem Vorgehen die Forschungsfreiheit zu behindern.

Das Kopieren von Musik-CDs zu privaten Zwecken ist grundsätzlich erlaubt. Wenn aber CDs effektiv kopiergeschützt sind, ist es nicht gestattet, diesen Kopierschutz zu umgehen. Sind CDs mit einem Kopierschutz versehen, führt das oft dazu, dass sie sich nicht in allen gängigen Geräten abspielen lassen. Denn CDs mit Kopierschutz entsprechen meist nicht dem so genannten Redbook-Standard (oder CDDA), der für das Datenformat entwickelt wurde und an dem sich entsprechend viele Hersteller orientieren. [Matthias Spielkamp]

 Auch EMI in den USA künftig mit CD-Kopierschutz
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und The Crew 2 gratis erhalten
  3. mit Rabattcode: ASUSDEALZ
  4. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Boinc 03. Jul 2005

mal ganz blöd gefragt, wenn ich mir nun das analoge signal wieder digitalisiere und dann...

Keks 20. Jun 2005

.....und mein Arsch ist eine Zitrone

ThadMiller 20. Jun 2005

Ihr sollt ja nicht die alten Sachen hören sondern immer wieder neue kaufen! ;) gruß Thad

chaze 20. Jun 2005

unwissenheit schützt vor strafe nicht! Sobald auf der Hülle draufsteht, dass der...

Laser VZ 200 20. Jun 2005

Seit zwei Jahren kaufe ich verstärkt gebrauchte und neue Schallplatten und verhökere...


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Shadow of the Tomb Raider angespielt: Lara und die Schwierigkeitsgrade
Shadow of the Tomb Raider angespielt
Lara und die Schwierigkeitsgrade

E3 2018 Düstere Höhlensysteme, eine prächtige Stadt in Südamerika und die Apokalypse: Im nächsten Tomb Raider erlebt Lara Croft wieder spannende Abenteuer. Beim Anspielen konnte Golem.de das ungewöhnliche System der Schwierigkeitsgrade kennenlernen.
Von Peter Steinlechner

  1. Remasters Tomb Raider 1 bis 3 bekommen neue Engine

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
  2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
Urheberrechtsreform
Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vor Abstimmung Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  3. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab

    •  /