Abo
  • Services:

T-Com bekommt Vorstand für Qualität und Prozesse

Vorstandsvorsitzender der Daimler Chrysler Bank AG geht zu T-Com

Dr. Roland Folz übernimmt zum 1. Juli das neugeschaffene Vorstandsressort Qualität und Prozesse bei T-Com. Der 41-jährige promovierte Wirtschafts- und Finanzmathematiker war zuletzt Vorstandsvorsitzender der Daimler Chrysler Bank AG in Stuttgart.

Artikel veröffentlicht am ,

Folz war als Vorstandsmitglied maßgeblich für den Ausbau der Hypo-Vereinsbank-Tochter Direkt Anlage Bank (DAB) verantwortlich. Anschließend hat Folz die Daimler Chrysler Bank AG ausgebaut.

Bei T-Com soll Folz helfen, das Unternehmen mit aller Konsequenz auf den Kunden auszurichten. Die Kernaufgabe des Bereichsvorstands Qualität und Prozesse besteht in der Sicherstellung eines unternehmensübergreifenden Prozess- und Qualitätsmanagements. Dabei werden alle kundenorientierten Prozesse ganzheitlich (end-to-end) und aus Sicht des Kunden betrachtet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75,62€ (Vergleichspreis 82,89€)
  2. 46,69€ (Vergleichspreis ca. 75€)
  3. 36,12€ (Vergleichspreis 42,90€)
  4. (u. a. Xbox Live Gold 12 Monate für 38,49€ und Monster Hunter World Deluxe Edition für 48,49€)

BillBo 18. Jun 2005

.... Ich finde ja Du bist etwas subjektiv und polemisch (;-), aber mit manchem haste...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /