Abo
  • Services:

Neuer Chef für Activision Publishing

Michael Griffith leitete zuvor die Getränke-Sparte von Procter & Gamble

Activision hat die Spitze seiner Publishing-Sparte mit Michael Griffith neu besetzt. Griffith soll künftig das Geschäft als Präsident und Chief Executive Officer leiten und löst damit Ron Doornink ab, der nun die Rolle des Chairman übernimmt.

Artikel veröffentlicht am ,

Michael Griffith war zuvor 24 Jahre bei Procter & Gamble tätig, zuletzt leitete er den Getränke-Bereich weltweit mit rund 3.800 Mitarbeitern. Als CEO von Activision Publishing wird er auch für die Aktivitäten im Bereich Entwickler-Studios, Publishing und die Unternehmensangelegenheiten verantwortlich sein.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Doornink war seit März 2002 CEO von Activision Publishing und davor als Präsident und Chief Operating Officer für Activision tätig. Er gehört dem Unternehmen seit 1998 an.

Robert Kotick bleibt aber Chairman und CEO von Activision und Brian Kelly Co-Chairman. Die beiden sind seit 14 Jahren in dieser Rolle tätig. Sie wollen sich auf die strategische Ausrichtung von Activision und Corporate Governance konzentrieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Raven 17. Jun 2005

bin ich eigentlich der einzige, der denkt, dass auch CEOs / Geschäftsführer etwas von...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
    Mars Insight
    Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

    Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

    1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
    2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
    3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

      •  /