• IT-Karriere:
  • Services:

Rekordumsätze bei Adobe

Übernahme von Macromedia im Plan

Adobe hat im zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2004/2005 erneut einen Rekordumsatz erzielt. Das Unternehmen setzt mit 496 Millionen Euro deutlich mehr um als noch im Vorjahr mit 410,1 Millionen US-Dollar oder im ersten Quartal 2004/2005 mit 472,9 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn lag im zweiten Quartal bei 142,9 Millionen US-Dollar gegenüber 108,8 Millionen US-Dollar im Vorjahr. Der operative Gewinn kletterte von 141,8 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 182,2 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  2. Arlington Automotives, Oberboihingen

Weiteres Wachstum erhofft sich Adobe von der angekündigten Übernahme von Macromedia. Hier sei die Planung für den Integrationsprozess im Plan, der Abschluss der Transaktion für Herbst vorgesehen, so Adobe. Derweil hat ein Aktionär das Management von Adobe wegen der Übernahme verklagt.

Für das dritte Quartal erwartet Adobe einen Umsatz von 470 bis 490 Millionen US-Dollar, was einem Zuwachs von 16 bis 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

ideenreicher 17. Jun 2005

evtl verbirgt sich der wachstum ja in den hinteren Ziffer ;)


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro Video aufrufen
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest: Bose zeigt Sonos, wie es geht
Smarter Akku-Lautsprecher im Praxistest
Bose zeigt Sonos, wie es geht

Der Portable Home Speaker ist Boses erster smarter Lautsprecher mit Akkubetrieb. Aus dem kompakten Gehäuse wird ein toller Klang und eine lange Akkulaufzeit geholt. Er kann anders als der Sonos Move sinnvoll als smarter Lautsprecher verwendet werden. Ganz ohne Schwächen ist er aber nicht.
Ein Praxistest von Ingo Pakalski

  1. ANC-Kopfhörer Bose macht die Noise Cancelling Headphones 700 besser
  2. Anti-Schnarch-Kopfhörer Bose stellt Sleepbuds wegen Qualitätsmängeln ein
  3. Noise Cancelling Headphones 700 im Test Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
    Macbook Pro 16 Zoll im Test
    Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

    Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
    2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
    3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

      •  /