Abo
  • Services:

Bundesregierung: VoIP wächst

Zahl der Internet-Telefonie-Anbieter steigt an

Im vergangenen Jahr hat sich die Zahl der Anbieter von Internettelefonie ("Voice over IP") in Deutschland auf 15 erhöht. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine "Kleine Anfrage" der CDU/CSU-Fraktion (15/5497) hervor.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Tendenz sei weiter steigend. Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post sei in ihrem Jahresbericht 2004 von 500.000 Kunden und 215.000 aktiven regelmäßigen Nutzern ausgegangen.

Stellenmarkt
  1. Amprion GmbH, Brauweiler
  2. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Die Bundesregierung erwartet nach eigenen Angaben durch die Internettelefonie weitere Prozess- und Produktinnovationen, die den Nutzen der Kunden steigern werden. Auch werde es durch die Effizienzvorteile zu weiteren Kostenersparnissen kommen. Mit Hilfe der Internettelefonie ließen sich in Unternehmen Kosten von bis zu 30 Prozent sparen. Darüber hinaus werde die Internettelefonie den Wettbewerb durch neue Dienste, Anbindungen und Geschäftsmodelle positiv beeinflussen.

Der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post werde nach Angaben der CDU/CSU-Fraktion von Seiten der EU-Kommission vorgeworfen, die rasche Entwicklung der Internettelefonie durch zu viele Auflagen zu behindern. Die Kommission selbst hingegen verfolge nach der Interpretation der CDU/CSU-Fraktion eine liberale Strategie und trete für offene Märkte und fairen Wettbewerb ein, um die neue Technologie möglichst schnell zu verbreiten.

Die Regierung sollte in der Antwort auf die "Kleine Anfrage" erklären, wie sich die Internettelefonie in den nächsten Jahren entwickeln wird, wie sie das wirtschaftliche Potenzial einschätzt, wie sie die Haltung der EU-Kommission beurteilt und ob sie die gesetzlichen Rahmenbedingungen angesichts des rasanten technischen Fortschritts in der Telekommunikationstechnik für zukunftstauglich hält.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 15,49€
  3. 31,99€

Holger 17. Jun 2005

Rechtschreibfehler im Heading :) Bunderegierung


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /