Abo
  • IT-Karriere:

Internet im Flugzeug - in Zukunft auch bei Austrian Airlines

Vertrag mit Connexion by Boeing abgeschlossen

Mit der österreichischen Fluggesellschaft Austrian Airlines hat Connexion by Boeing einen weiteren Partner für seinen satellitengestützten Internetzugang gewonnen. Bisher war der Service nur auf einigen wenigen Langstreckenflügen von Lufthansa, SAS, Japan Airlines, ANA und Singapore Airlines verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Rahmen der Vereinbarung zwischen der Boeing-Tochter und Austrian Airlines soll nun die Langstreckenflotte der Fluglinie mit dem Connexion-by-Boing-Dienst versehen werden. Austrian Airlines will sieben seiner Flugzeuge - drei Boeing 777 und vier Boeing 767 - um den fliegenden Internetzugang erweitern. Die Zahl der Optionen sowie die finanziellen Vertragskonditionen wurden nicht bekannt gegeben.

Stellenmarkt
  1. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  2. HRG Hotels GmbH, Berlin

"Austrian Airlines freut sich, zu den ersten Fluggesellschaften aus Europa zu gehören, die ihren Passagieren einen Highspeed-Internetservice anbietet", schwärmte Vagn Soerensen, Chief Executive Officer von Austrian Airlines, in einer Mitteilung des Unternehmens.

Wer mit Austrian Airlines fliegt, muss sich aber noch gedulden, bis es soweit ist. Der Einbau soll erst Anfang 2006 erfolgen und der Dienst wie üblich nur auf ausgewählten Langstreckenflügen eingeführt werden. Auf welchen Strecken der Service als Erstes verfügbar sein wird, wollen die Partner erst später bekannt geben.

Welche weiteren amerikanischen und europäischen Fluggesellschaften in Zukunft hinzukommen, wurde noch nicht verkündet. Bekannt ist nur, dass auch China Airlines, Korean Air, Asiana, El Al und Etihad den Dienst in nächster Zukunft anbieten wollen. Connexion by Boeing bietet seinen Highspeed-Internetzugang auch für Geschäftsflugzeuge an. Mitte Juni 2005 konnte das Unternehmen zudem seinen ersten Kunden aus der Schifffahrt bekannt geben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31,99€
  2. 139,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  4. 104,90€

Winamperthesecond 12. Jan 2006

Wer es sich leisten kann in einem solchen Flugzeug zu fliegen, geschweige denn sich das...

Winamperthesecond 12. Jan 2006

Das dürfte ausreichen, und muss zustimmen, bei mir beginnt highspeed auch bei 10mb

Nameless 19. Jun 2005

Gibt es den "Connexion by Boeing"-Service auch für Airbus-Flugzeuge?


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
    TVs, Konsolen und HDMI 2.1
    Wann wir mit 8K rechnen können

    Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
    Eine Analyse von Oliver Nickel

    1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
    2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
    3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

      •  /