Abo
  • Services:

AOL wegen Voice-Mail auf 200 Millionen US-Dollar verklagt

PDA-Erfinder Judah Klausner fordert Schadensersatz und Lizenzgebühren

Die US-Firma Klausner Technologies verklagt AOL auf 200 Millionen US-Dollar wegen angeblicher Patentverletzungen. Hinter dem Unternehmen steht Judah Klausner, der sich selbst als Erfinder des PDA und des elektronischen Organizers bezeichnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Klausner verweist in Bezug auf die Erfindung des PDAs auf das US-Patent 4,117,542 aus dem Jahr 1978, das ein "Electronic Pocket Directory" beschreibt.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Wolfrum Management- und Personalberatung, Leverkusen
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Die Klage gegen AOL fußt aber auf einer anderen Erfindung von Klausner, die im US-Patent 5,572,576 beschrieben ist. Dabei ist von einem "Gerät zum Beantworten von Telefonaten die Rede, das angezeigte Daten mit aufgezeichneten Anrufen in Zusammenhang setzen kann" ("Telephone answering device linking displayed data with recorded audio message"). Das Patent wurde 1994 eingereicht und Klausner 1996 zugesprochen.

Klausner wirft der Time-Warner-Tochter AOL vor, mit ihren Sprachdiensten wie AOL Voicemail, AOL Call Alert, AOL by Phone und deren VoIP-Lösung gegen das US-Patent Nr. 5,572,576 zu verstoßen. Die Dienste würden neue Sprachnachrichten visuell samt der Nummer der Anrufers anzeigen und es den Nutzern erlauben, einzelne Sprachnachrichten gezielt abzuhören.

Das Unternehmen fordert insgesamt 200 Millionen US-Dollar Schadensersatz und Lizenzgebühren von AOL und weist darauf hin, dass man 20 weitere Patente in diesem Bereich halte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Metal Gear Solid V 5,75€, For Honor 8,99€, Mad Max 4,25€)
  2. 19,49€
  3. 699€ (PCGH-Preisvergleich ab 755€)

Perentiah 17. Jun 2005

Hallo, oh. Jupp, hatte ich vergessen. Ich wurde irgendwie auch nicht gefragt ;-) schönes...

Ms. Anderson 16. Jun 2005

und wie war das mit "webspace", etc.? wir sind längst da. nur hört man aus den usa mehr...

Stefan Steinecke 16. Jun 2005

Beide Konzepte gab es schon vor Vernes Abenteuergeschichten. U-Boote wurden sogar schon...

ROFL 16. Jun 2005

worin besteht die erfindung? ne datei an ne email hängen geht schon seit ewigkeiten, dass...

Mehmed aus Kabul 16. Jun 2005

Eine Alte Frau war das. Sie hatte einen alten Ofen und gab ihre Katze immer zum trocknen...


Folgen Sie uns
       


Apple iPhone Xr - Test

Das iPhone Xr kostet 300 Euro weniger als das iPhone Xs, bietet aber das gleiche SoC und viele andere Ausstattungsmerkmale des teureren Modells. Unterschiede gibt es bei der Kamera und dem Display: Das iPhone Xr hat keine Dualkamera und anstelle eines OLED-Bildschirms kommt ein LCD zum Einsatz.

Apple iPhone Xr - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
Drahtlos-Headsets im Test
Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
  2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
  3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /