Abo
  • Services:
Anzeige

Auch Thunderbird 2.0 verzögert sich

Final-Version von Thunderbird 1.1 nach hinten verschoben

Nachdem Anfang Juni 2005 bereits der Erscheinungstermin von Firefox 2.0 von 2005 auf 2006 verschoben wurde, hat nun auch den E-Mail-Client Thunderbird dieses Schicksal ereilt. Eigentlich sollte Thunderbird 2.0 noch in diesem Jahr veröffentlicht werden, jedoch wird der Termin nun in der überarbeiteten Roadmap mit 2006 benannt.

Die aktualisierte Roadmap des Entwicklerteams um Thunderbird sieht vor, dass nach der jüngst erschienenen ersten Alpha-Version von Thunderbird 1.1 eine zweite Alpha noch in diesem Monat veröffentlicht wird. Ursprünglich sah die Planung vor, dass die Final-Version des E-Mail-Clients im Juni 2005 erscheinen wird.

Anzeige

Stattdessen wird nun nur vage der Sommer dieses Jahres als Veröffentlichungstermin für Thunderbird 1.1 genannt. Zuvor soll noch eine Beta-Version erscheinen, die dann im Unterschied zu den Alpha-Versionen alle neuen Funktionen enthalten wird und dann auch von Endkunden ausprobiert werden soll, um letzte Fehler bis zum Erscheinen der fertigen Version ausfindig zu machen. Für diese Beta-Version wurde allerdings noch kein Termin genannt.

Mit Thunderbird 1.1 sind ähnlich wie bei Firefox 1.1 nur wenige Änderungen zu erwarten. Große Neuerungen sind dann erst für Thunderbird in der Version 2.0 geplant, die nun nicht mehr in diesem Jahr fertig wird, sondern eben erst 2006 erscheinen wird. Während die Firefox-Planung als Zwischenschritt bis zur 2.0 eine Version 1.5 vorsieht, ist dies laut der Roadmap für Thunderbird nicht geplant. Demnach wollen die Entwickler nach Abschluss der Arbeiten an Thunderbird 1.1 unmittelbar an Thunderbird 2.0 weiterarbeiten.


eye home zur Startseite
buntspecht 16. Jun 2005

Dann solltest du auch Links zum Internet Explorer posten. Da sieht es nämlich deutlich...

fischkuchen 16. Jun 2005

Geh hin und kopier dir den Profilordner woanders hin. Dann erstellste ein neues Profil...

andreasm 16. Jun 2005

mir ist das eigentlich wurschd, wie lange die brauchen. 1. Kostet es nix 2. bietet...

Anonymaus 16. Jun 2005

Waer ja auch quatsch, das nicht zu tun. Wenn sie jetzt noch keinen Gedanken an...

Ruediger 16. Jun 2005

Sehr sinnfrei deine Aussage... Its done when its done. Da wird nicht ewig lange getestet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Lehrte
  2. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  3. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  4. ELEKTRISOLA Dr. Gerd Schildbach GmbH & Co. KG, Reichshof-Eckenhagen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,90€ statt 149,90€
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 9,49€ + Versandkosten (Steam Link einzeln kostet sonst 54,99€ und das Spiel regulär 11,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  2. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  3. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  4. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  5. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  6. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  7. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  8. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  9. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  10. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Unterstützung von Lenkrädern

    Tomato | 12:43

  2. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    bombinho | 12:43

  3. Re: Der Hackintosh ist doch schon lange draußen-

    Kondratieff | 12:43

  4. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    azeu | 12:42

  5. Re: Ein Trauerspiel ... wir User müssen Apple an...

    zilti | 12:41


  1. 12:50

  2. 12:22

  3. 11:46

  4. 11:01

  5. 10:28

  6. 10:06

  7. 09:43

  8. 07:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel