• IT-Karriere:
  • Services:

PSP als Videoplayer - mit Ulead-Plug-In für VideoStudio 9

Ab Juli 2005 auch in Deutschland erhältlich - zur Einführung kostenlos

Es gibt bereits einige kostenlose sowie kostenpflichtige Videokonverter, mit denen die eigene digitale Videosammlung in zur PlayStation Portable kompatible Formate gewandelt werden kann. Auch Ulead springt nun auf den Zug auf und liefert ein entsprechendes MPEG-4-Plug-In für seine Videoschnittsoftware VideoStudio 9.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem kostenpflichtigen MPEG-4-Plug-In lassen sich laut Ulead MPEG-4-Videodateien mit vier verschiedenen Profilen erstellen: in höherer Auflösung für DVD-Qualität sowie für PDAs, Mobiltelefone oder die PlayStation Portable. Der Konvertierungsprozess ist laut Ulead sehr einfach - allerdings gab der Hersteller bisher nicht an, ob auch Videos mit der vollen 16:10-Bildschirmbreite der PSP erstellt werden können oder nur 4:3-Videos.

Das online über Ulead.de zu beziehende MPEG-4-Plug-In für VideoStudio 9 kostet rund 25,- Euro, soll aber im Rahmen einer Einführungsaktion laut Ulead im Juli kostenlos angeboten werden - die PSP selbst wird in Europa auch erst ab September 2005 erhältlich sein und muss dann noch mit einem größeren Memory Stick Duo versehen werden, damit genügend Speicherplatz für die konvertierten Videos zur Verfügung steht. Uleads VideoStudio 9 ist seit Ende April 2005 für rund 80,- Euro für Windows-Betriebssysteme (98SE, ME, 2000, XP) im Handel und auch als Bezahl-Download erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  2. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...
  3. 899,00€ (Bestpreis!)
  4. 99,99€

nobody 16. Jun 2005

Das Seitenverhältnis der PSP muss doch wohl unterstützt werden, ansonsten brauch Ulead...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    •  /