Abo
  • Services:

Yahoo durchsucht kostenpflichtige Inhalte

Yahoo Subscriptions im Beta-Test gestartet

Yahoo startet mit Yahoo Subscriptions eine neue Funktion, um auch kostenpflichtige Webinhalte durchsuchen zu können. Bislang war es mit der Yahoo-Suche nicht möglich, derartige Bezahl-Informationen zu finden. Der im Beta-Test befindliche Dienst deckt derzeit jedoch ausschließlich englischsprachige Angebote ab, darunter etwa das Wall Street Journal oder die Financial Times.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit lassen sich mit Yahoo Subscriptions die Inhalte von Consumer Reports, Forrester Research, Financial Times.com, IEEE, dem New England Journal of Medicine, TheStreet.com und vom Wall Street Journal durchstöbern. Yahoo kündigt an, die Auswahl an Quellen in Zukunft ständig erweitern zu wollen.

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. AVU Netz GmbH, Gevelsberg

Um auf die über Yahoo Subscriptions gelisteten Inhalte zugreifen zu können, werden natürlich weiterhin passende Zugangsdaten für die Webangebote benötigt. Yahoo selbst verkauft die entsprechenden Zugangsdaten nicht. Der Vorzug der Integration in die Yahoo-Suche besteht aber darin, dass sich diese Quellen nun auch über die Suchmaschine abfragen lassen.

Die Einstellungen von Yahoo Subscriptions erlauben es auch, die betreffenden Angebote in die ganz normale Yahoo-Suche zu integrieren, so dass man nicht immer den Umweg über die entsprechende Subscriptions-Seite gehen muss. In den Yahoo-Einstellungen besteht die Möglichkeit, gezielt einzelne Angebote auszuwählen, so dass die Suche Angebote umgeht, für die man nicht gezahlt hat oder auch nicht bezahlen möchte.

Über die Subscriptions-Seite kann man entweder in einzelnen oder allen Yahoo bekannten Bezahldiensten suchen, während man darüber ohne Umwege auch auf Yahoos Websuche zugreifen kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. (-58%) 23,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Marty 16. Jun 2005

Sehr merkwürdig, kostenpflichtige Inhalte mit Spam gleichzusetzen...


Folgen Sie uns
       


Sonos Beam im Hands on

Beam ist Sonos' erste smarte Soundbar und läuft mit Amazons Alexa. Im Zusammenspiel mit einem Fire-TV-Gerät kann dieses bequem mit Beam mit der Stimme bedient werden. Die Beam-Soundbar von Sonos kostet 450 Euro und soll am 17. Juli 2018 erscheinen.

Sonos Beam im Hands on Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /