• IT-Karriere:
  • Services:

Kostenloser RAW-Betrachter für Windows XP von Microsoft

RAW Image Thumbnailer and Viewer ist 49 MByte groß

Microsoft hat wie angekündigt eine PowerToy-Erweiterung für Windows XP veröffentlicht, mit der man die Rohkameradaten von Canon- und Nikon-Kameras im Datei-Explorer ansehen und die dazugehörigen Bilddaten auslesen sowie die Bilder drucken kann.

Artikel veröffentlicht am ,

Der so genannte "RAW Image Thumbnailer and Viewer" ist sowohl in eine Shell-Erweiterung als auch eine separate Viewer-Anwendung aufgeteilt. Mit der Shell-Erweiterung kann man die Thumbnails ansehen sowie, wenn man die Maus etwas länger auf dem Bild stehen lässt, einige Kamera-Aufnahmedaten ausgeben. Eine Konvertierung in ein JPEG- oder TIF-Format ist leider nicht mit der Shell-Erweiterung möglich.

Stellenmarkt
  1. GO! Express & Logistics (Deutschland) GmbH, Bonn
  2. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main

Mit einem Doppelklick, womit man die zweite Applikation startet, kann man eine größere Version des Bildes anzeigen lassen. In dieser Ansicht kann man das Bild vergrößern oder drucken. Zur Farbraumanpassung wird das Windows Image Color Management (ICM) verwendet.

Das Tool ist stolze 49 MByte groß und kann ab sofort in englischer Sprache von Microsoft heruntergeladen werden. Es ist ausschließlich für Windows XP mit Service Pack 2 gedacht. Auch Version 1.1 des Microsoft .NET Frameworks ist erforderlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)

MaX 17. Jun 2005

GNOME(Nautilus) RAW thumbnailer gibt es übrigens hier:

JR 17. Jun 2005

Hi, tolle Programmiererleistung ;-) 6 MB und zwei Hersteller werden unterstützt. dpMagic...

Uni 16. Jun 2005

Stimmt vermutlich. Bleiben wir bei emerge ;-)


Folgen Sie uns
       


Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom

Wetter, Allgemeinwissen, sächsische Aussprache - wir haben den Magenta-Assistenten gegen Alexa antreten lassen.

Hallo Magenta und Alexa auf dem Smart Speaker der Telekom Video aufrufen
Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
    Sendmail
    Software aus der digitalen Steinzeit

    Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
    2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
    3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

      •  /