Abo
  • Services:
Anzeige

Unternehmer starten "Patentfrei sichert IT-Arbeitsplätze"

Kampagne soll Öffentlichkeit auf die Bedrohung durch Softwarepatente hinweisen

Die Initiative "Unternehmer gegen Softwarepatentierung" starten eine Aufklärungskampagne, die vor den Folgen einer Einführung von Softwarepatenten in Europa warnt: "Patentfrei sichert IT-Arbeitsplätze". Auf diese Weise soll die Öffentlichkeit auf die Bedrohung zehntausender Arbeitsplätze in Deutschland und der EU durch Softwarepatente aufmerksam gemacht werden.

Am 5. Juli 2005 wird das Europa-Parlament über die umstrittene Richtlinie zur "Patentierbarkeit computerimplementierter Erfindungen" abstimmen. Die Kampagnenseite "patentfrei.de" enthält zahlreiche Äußerungen von Unternehmern, welche die von den Initiatoren befürchteten "gravierenden negativen" Auswirkungen auf die Softwarebranche erläutern sollen, falls die aktuelle Richtlinienvorlage unverändert verabschiedet würde.

Anzeige

Die 450 Unternehmer werden dabei durch den Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW) und den Berufsverband Selbständige in der Informatik (BVSI) unterstützt. Die Initiative Unternehmer gegen Softwarepatentierung bündelt eigenständige Initiativen aus derzeit sieben Bundesländern. Sie setzt sich für eine Änderung der Richtlinienfassung des Ministerrats im Sinne des Gegenentwurfs des EU-Parlaments vom September 2003 ein.

Eine Gegenposition dazu nimmt die Kampagne für Kreativität (Campaign for Creativity) ein, in der sich nach eigenen Angaben Menschen engagieren, die für den Erhalt und die Verbesserung des rechtlichen Rahmens eintreten, in dem kreative Arbeit in Europa stattfinden kann. Sie wird von Einzelpersonen, aber auch Unternehmen wie SAP und Microsoft unterstützt und befürchtet, dass es künftig nicht mehr möglich sein wird, den eigenen Lebensunterhalt mit schöpferischer Leistung zu bestreiten.


eye home zur Startseite
UndTschüß 21. Jun 2005

Wobei Du allerdings die Problematik einer demokratisch nicht kontrollierbaren...

Maverik 15. Jun 2005

Ich hagbe das Gefühl das "die Macht des Volkes in einer Demokratie" ist vielen noch nicht...

Marsai 15. Jun 2005

Möglich - aber was würde das ändern? Gegeben den Fall Schwarz-Gelb wäre dann an der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH, Sinzheim
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Lüdenscheid
  3. Dataport, Hamburg, Altenholz bei Kiel
  4. Deutsche Leasing AG, Bad Homburg v. d. Höhe bei Frankfurt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  2. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  3. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  4. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  5. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  6. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  7. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  8. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  9. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  10. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: IMHO: Der falsche Weg

    SJ | 05:03

  2. Betriebssysteme

    breakthewall | 04:52

  3. Re: Bei und klappts

    SJ | 04:46

  4. Re: Umwandlung in DSL möglich?

    CerealD | 03:34

  5. Re: Freifunk aehnlich

    udnez | 03:14


  1. 19:09

  2. 16:57

  3. 16:48

  4. 16:13

  5. 15:36

  6. 13:15

  7. 13:00

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel