• IT-Karriere:
  • Services:

Trend Micro kauft Kelkea

Mehr Sicherheit durch IP-Filterung

Trend Micro übernimmt das auf IP-Filterungs- und Reputations-Services spezialisierte Unternehmen Kelkea. Künftig will Trend Micro dadurch auch Netzwerklösungen gegen Phishing, Pharming und über Botnets gestartete Bedrohungen anbieten und seine derzeitigen Antispam-Lösungen erweitern.

Artikel veröffentlicht am ,

Kelkea ist auf IP-Filterung spezialisiert, also die Identifizierung der Quellen von Bedrohungen und das Blockieren von eingehenden Nachrichten von unbekannten oder problematischen IP-Adressen. Derzeit bietet Kelkea auf dieser Basis Antispam-Dienstleistungen an und pflegt ein Netzwerk zur Überwachung und Beurteilung der Reputation von IP-Adressen.

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Curalie GmbH, Berlin

Dazu betreibt Kelkea eine umfassende Knowledge-Base mit detaillierten Profilen, Statistiken und historischen Daten über mehr als 1,5 Milliarden IP-Adressen.

Dave Rand, Chairman, Gründer und CEO von Kelkea, der Kopf hinter der Kelkea-Technik, ist künftig als Chief Technologist für Internet- und Content-Sicherheit bei Trend Micro tätig.

Trend Micro will zunächst die bereits bestehenden Dienste von Kelkea unter dem eigenen Markennamen anbieten. Im Verlauf der nächsten zwölf Monate sollen aber neue Angebote und integrierte Dienste für Unternehmenskunden und Diensteanbieter entwickelt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,50€
  2. 8,49€

Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  2. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077
  3. Open Source Niemand hat die Absicht, Sicherheitslücken zu schließen

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /