Abo
  • Services:
Anzeige

OpenSolaris steht zum Download bereit

Neue Community-Seite soll direkten Kontakt zu Entwicklern ermöglichen

Anfang 2005 hatte Sun erste kleine Teile von Solaris 10 als Open Source veröffentlicht. Nun folgt ein weiterer, deutlich größerer Teil von OpenSolaris, darunter der Kernel- und Netzwerk Code. Ein Installer, einige Administrationswerkzeuge und Testumgebungen sollen erst später folgen.

OpenSolaris steht unter Suns Open-Source-Lizenz CDDL (Common Development and Distribution License). Die von der Mozilla Public License (MPL) abgeleitete Lizenz ist mit der von Linux genutzten GPL nicht kompatibel, denn sie erlaubt es, einzelne Dateien auch mit anderer Software zu verwenden, gleich ob Open Source oder proprietär.

Anzeige

Sun stellt die Open-Source-Version von Solaris mit rund 10 Millionen Code-Zeilen auf der dafür eingerichteten Community-Seite opensolaris.org zum Download bereit. Auch die Community-Seite selbst hat Sun überarbietet und will darüber einen direkten Kontakt mit den Solaris-Entwicklern ermöglichen.

Wer sich an der Entwicklung beteiligen will, muss allerdings sein Copyright mit Sun teilen und dazu einen entsprechenden Vertrag unterzeichnen, ähnlich wie es auch die Free Software Foundation handhabt.

Dabei soll sich OpenSolaris mit dem freien Compiler GCC sowie Suns eigenen Compiler übersetzen lassen, den Sun ebenfalls kostenlos anbietet. Auch eine umfangreiche Dokumentation steht zur Verfügung. So will Sun Entwicklern die Möglichkeit bieten, das System selbst von Grund auf zusammenzusetzen und so besser verstehen zu können.

Für die Verzögerungen bei der Veröffentlichung von Solaris als Open Source sei eine eingehende Prüfung des Quelltextes verantwortlich. Man wolle sicherstellen, nicht die Rechte Dritter durch die Freigabe zu verletzen, so Sun.

OpenSolaris steht im Quelltext zum "Selberbauen" und in Form vorkompilierter Binaries ab sofort zum Download bereit. Solaris 10 lässt sich bereits seit 1. Februar 2005 kostenlos herunterladen und darf auch kommerziell genutzt werden.


eye home zur Startseite
nemesis 16. Jun 2005

Wie sind eure Meinungen dazu das Verbesserungen davon bald in andere Betriebssysteme...

Nichelle 15. Jun 2005

Solaris rockt am besten auf einem Multiprozessor-System mit zwei oder mehr UltraSPARC's.

cQix 15. Jun 2005

Wohl eher "Guten Morgen!" an die Redaktion.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VDI Württembergischer Ingenieurverein e.V., Stuttgart
  2. über Duerenhoff GmbH, München
  3. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg
  4. Helmsauer IT Solutions GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investitiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    ArcherV | 19:07

  2. Re: Werbung

    ldlx | 19:06

  3. Re: Es fehlt an Innovation

    redwolf | 19:01

  4. Bei 42% Steuersatz in D sollte öffentlicher...

    Benutzer0000 | 18:57

  5. Re: AMDs Chance

    Technik Schaf | 18:57


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel