Abo
  • Services:

Skype ab sofort mit Anrufbeantworter-Funktion

Anrufbeantworter wird als Abo-Modell angeboten

Seit mehr als fünf Monaten probiert Skype einen Anrufbeantworter aus, der nun den Beta-Test verlassen hat und für jedermann erhältlich ist. Allerdings wird diese Funktion im Unterschied zu den Skype-Grundfunktionen nicht kostenlos angeboten, sondern ist nur im Abo-Modell zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit Hilfe des Skype-Anrufbeantworters können Anrufer Nachrichten hinterlassen, wenn der Angerufene nicht bei Skype angemeldet ist, er mit einem anderen Teilnehmer spricht, außer Haus ist oder keinen Anruf entgegennehmen möchte.

Die Anrufbeantworter-Funktion wird nur als Abo-Modell angeboten. Zum Preis von 5,- Euro steht die Funktion drei Monate lang zur Verfügung. Entscheidet man sich für ein Jahresabo, beträgt der Preis 15,- Euro. Wer bei Skype eine SkypeIn-Nummer erwirbt, erhält die Anrufbeantworter-Funktion derzeit gratis dazu.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€

morphly 15. Jun 2005

Dafür hat Skype mit Abstand die beste Qualität, bietet standartmässig Verschlüsselung und...

John Doe 14. Jun 2005

Herrlich, wie du in hilflos ungelenken Worten Deinen Standpunkt zu erläutern suchst. Und...

jga_de 14. Jun 2005

Wie waer's hiermit? http://www.pamela-systems.de/ Gruss Juergen


Folgen Sie uns
       


Byton K-Byte - Bericht

Byton stellt in China den K-Byte vor.

Byton K-Byte - Bericht Video aufrufen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

    •  /