Abo
  • Services:
Anzeige

Skype ab sofort mit Anrufbeantworter-Funktion

Anrufbeantworter wird als Abo-Modell angeboten

Seit mehr als fünf Monaten probiert Skype einen Anrufbeantworter aus, der nun den Beta-Test verlassen hat und für jedermann erhältlich ist. Allerdings wird diese Funktion im Unterschied zu den Skype-Grundfunktionen nicht kostenlos angeboten, sondern ist nur im Abo-Modell zu haben.

Mit Hilfe des Skype-Anrufbeantworters können Anrufer Nachrichten hinterlassen, wenn der Angerufene nicht bei Skype angemeldet ist, er mit einem anderen Teilnehmer spricht, außer Haus ist oder keinen Anruf entgegennehmen möchte.

Anzeige

Die Anrufbeantworter-Funktion wird nur als Abo-Modell angeboten. Zum Preis von 5,- Euro steht die Funktion drei Monate lang zur Verfügung. Entscheidet man sich für ein Jahresabo, beträgt der Preis 15,- Euro. Wer bei Skype eine SkypeIn-Nummer erwirbt, erhält die Anrufbeantworter-Funktion derzeit gratis dazu.


eye home zur Startseite
morphly 15. Jun 2005

Dafür hat Skype mit Abstand die beste Qualität, bietet standartmässig Verschlüsselung und...

John Doe 14. Jun 2005

Herrlich, wie du in hilflos ungelenken Worten Deinen Standpunkt zu erläutern suchst. Und...

jga_de 14. Jun 2005

Wie waer's hiermit? http://www.pamela-systems.de/ Gruss Juergen


filesharing-news.de P2P, MP3, DSL, VoIP / 14. Jun 2005



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  3. BASF Business Services GmbH, Ludwigshafen
  4. MD ELEKTRONIK GmbH, Waldkraiburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 477,00€ statt 509,00€
  2. 28,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  2. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  3. Diamond Omega

    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

  4. Adobe

    Deep Fill denkt beim Retuschieren Bildelemente dazu

  5. Elektroautos

    Tesla will Autos in China bauen

  6. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  7. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  8. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  9. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  10. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Steam Link kostet gerade 1,10¤. Kein Witz

    Dwalinn | 09:50

  2. Re: Vorbei sind die Zeiten...

    david_rieger | 09:49

  3. Re: Klinke

    okidoki | 09:49

  4. Re: Hyperloop

    chefin | 09:49

  5. Re: Falsche Fakten

    nettom | 09:46


  1. 10:00

  2. 09:00

  3. 07:49

  4. 07:43

  5. 07:12

  6. 14:50

  7. 13:27

  8. 11:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel