Abo
  • IT-Karriere:

Kommt RIMs BlackBerry durch Patentstreit ins Wanken?

RIM hält Abschaltung des BlackBerry-Dienstes für ausgeschlossen

Seit Jahren liegt Research In Motion, Hersteller des BlackBerry, mit NTP im Streit um die Nutzung von Patenten. Nachdem kürzlich eine Einigung der beiden Unternehmen geplatzt ist, könnte NTP auf eine Abschaltung des drahtlosen E-Mail-Dienstes BlackBerry drängen, berichtet die New York Times.

Artikel veröffentlicht am ,

Eigentlich hatte sich RIM mit NTP geeinigt, wobei NTP 450 Millionen US-Dollar erhalten sollte, doch gibt es auf beiden Seiten unterschiedliche Auffassungen, was RIM für diesen Betrag erhalten soll. Während RIM davon ausging, eine zeitlich und inhaltlich unbegrenzte Lizenz zu erhalten, soll NTP die knappe Einigung anders interpretieren. Vor allem für seinen E-Mail-Dienst soll RIM demnach zusätzlich zahlen, heißt es in dem Bericht.

Stellenmarkt
  1. spectrumK GmbH, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Die Tatsache, dass der Streit zwischen den Unternehmen wieder aufflammt, könnte für RIM ernsthafte Konsequenzen haben. NTP habe bereits früher angekündigt, in dem Fall, dass es zu keiner Einigung kommt, RIM den Verkauf und Betrieb des BlackBerry-Dienstes per einstweiliger Verfügung untersagen zu wollen. Noch sei eine Abschaltung des BlackBerry-Dienstes in den USA weit weg, so das Blatt weiter.

NTP selbst bietet keinen vergleichbaren Dienst an, das Unternehmen wurde gegründet, um die Patente eines seiner Gründer auszuwerten.

Für seine Nutzer sieht RIM-Chef James Balsillie keinen Grund zur Sorge. Selbst wenn NTP eine entsprechende Verfügung gegen RIM durchsetzen könnte, so habe RIM doch in den letzten Jahren eine separate Software entwickelt, gegen die NTP nichts in der Hand habe, so Balsillie gegenüber der New York Times.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€
  2. ab 369€ + Versand
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

RicoS 14. Jun 2005

Sorry das sollt natürlich OneBridge heissen.

MissVerständnis 14. Jun 2005

http://www.blackberry-forum.de/YaBB.pl Da kann man ne Menge Wissen abgreifen.

jl 14. Jun 2005

wenn die wirklich eine alternative dazu haben, warum setzen die diese dann nicht ein...


Folgen Sie uns
       


Bose Frames im Test

Die Sonnenbrille Frames von Bose hat integrierte Lautsprecher, die den Träger mit Musik beschallen können. Besonders im Straßenverkehr ist das offene Konzept praktisch.

Bose Frames im Test Video aufrufen
Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
    Ricoh GR III im Test
    Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

    Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
    Ein Test von Andreas Donath

    1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
    2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

    iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
    iPad OS im Test
    Apple entdeckt den USB-Stick

    Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
    2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
    3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

      •  /