Abo
  • IT-Karriere:

Kommt RIMs BlackBerry durch Patentstreit ins Wanken?

RIM hält Abschaltung des BlackBerry-Dienstes für ausgeschlossen

Seit Jahren liegt Research In Motion, Hersteller des BlackBerry, mit NTP im Streit um die Nutzung von Patenten. Nachdem kürzlich eine Einigung der beiden Unternehmen geplatzt ist, könnte NTP auf eine Abschaltung des drahtlosen E-Mail-Dienstes BlackBerry drängen, berichtet die New York Times.

Artikel veröffentlicht am ,

Eigentlich hatte sich RIM mit NTP geeinigt, wobei NTP 450 Millionen US-Dollar erhalten sollte, doch gibt es auf beiden Seiten unterschiedliche Auffassungen, was RIM für diesen Betrag erhalten soll. Während RIM davon ausging, eine zeitlich und inhaltlich unbegrenzte Lizenz zu erhalten, soll NTP die knappe Einigung anders interpretieren. Vor allem für seinen E-Mail-Dienst soll RIM demnach zusätzlich zahlen, heißt es in dem Bericht.

Stellenmarkt
  1. Caritas Wohn- und Werkstätten im Erzbistum Paderborn e. V., Paderborn
  2. Wasserverband Peine, Peine

Die Tatsache, dass der Streit zwischen den Unternehmen wieder aufflammt, könnte für RIM ernsthafte Konsequenzen haben. NTP habe bereits früher angekündigt, in dem Fall, dass es zu keiner Einigung kommt, RIM den Verkauf und Betrieb des BlackBerry-Dienstes per einstweiliger Verfügung untersagen zu wollen. Noch sei eine Abschaltung des BlackBerry-Dienstes in den USA weit weg, so das Blatt weiter.

NTP selbst bietet keinen vergleichbaren Dienst an, das Unternehmen wurde gegründet, um die Patente eines seiner Gründer auszuwerten.

Für seine Nutzer sieht RIM-Chef James Balsillie keinen Grund zur Sorge. Selbst wenn NTP eine entsprechende Verfügung gegen RIM durchsetzen könnte, so habe RIM doch in den letzten Jahren eine separate Software entwickelt, gegen die NTP nichts in der Hand habe, so Balsillie gegenüber der New York Times.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

RicoS 14. Jun 2005

Sorry das sollt natürlich OneBridge heissen.

MissVerständnis 14. Jun 2005

http://www.blackberry-forum.de/YaBB.pl Da kann man ne Menge Wissen abgreifen.

jl 14. Jun 2005

wenn die wirklich eine alternative dazu haben, warum setzen die diese dann nicht ein...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /