Longhorn erhält verbessertes Rechte-Management

Mehr Details zu den verringerten Rechten des Internet Explorer 7 unter Longhorn

Ein Microsoft-Entwickler nannte nun weitere Details zu den verringerten Rechten des Internet Explorer 7, wenn dieser auf Longhorn eingesetzt wird. Erst kürzlich wurde bekannt, dass die für den Internet Explorer 7 in Aussicht gestellte, verbesserte Sicherheit teilweise nur gilt, wenn man die kommende Windows-Version Longhorn einsetzt. Auf anderen Windows-Versionen bringt der neue Browser somit weniger Verbesserung in den Sicherheitsfunktionen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie der Entwicklungsmanager für die Sicherheit im Internet Explorer, John Bedworth, in seinem Weblog betont, wird der Internet Explorer 7 unter der noch unter dem Code-Namen Longhorn in Entwicklung befindlichen Windows-Version mit geringeren Rechten laufen, als wenn der Browser von einem Nutzer mit eingeschränkten Rechten verwendet wird.

Inhalt:
  1. Longhorn erhält verbessertes Rechte-Management
  2. Longhorn erhält verbessertes Rechte-Management

Mit diesen eingeschränkten Rechten können Nutzer etwa den Registry-Bereich unter HKEY_CURRENT_USER verändern, Daten im Ordner "Eigene Dateien" bearbeiten oder Dateien im Autostart-Verzeichnis ablegen. Nun hat Microsoft erkannt, dass es für den Einsatz des Internet Explorer 7 keine Notwendigkeit gibt, in den genannten Bereichen Daten modifizieren zu können, so dass - nur unter Longhorn - der Browser um diese Fähigkeiten beschnitten wird.

Wenn der Browser dadurch weniger Änderungen am Betriebssystem vornehmen kann, würde das einen Zugewinn an Sicherheit bringen. So wird dem Browser nach Aussage von John Bedworth untersagt, Programme zu installieren, Dateien zu kopieren oder etwa Konfigurationen am Betriebssystem zu verändern. Denn in der Vergangenheit wiesen besonders die im Internet Explorer gefundenen Sicherheitslücken eine solch hohe Gefährdung auf, weil Angreifer das gesamte Betriebssystem recht umfangreich verändern und eben Programme installieren konnten, um sich darüber eine umfassende Kontrolle über ein fremdes System zu verschaffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Longhorn erhält verbessertes Rechte-Management 
  1. 1
  2. 2
  3.  


blub 16. Jun 2005

Zum Thema fresse halten: Der User hat mit dem IE nur die ihm zugeteilten Rechte, der IE...

brain 15. Jun 2005

Hey! ICH werde morgen die Weltherrschaft an mich reißen! MUAHAHAHAAA

flasherle 14. Jun 2005

die IE7 version die früher erscheind soll auch schon auf XP laufen...

orko 14. Jun 2005

Kann man dann keine config tools mehr schreiben die unterm IE laufen?

föhn 14. Jun 2005

was nutzt das tollste rechtemanagement, wenn es nicht genutzt wird/werden kann, weil dann...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Tim Cook: Apple traf geheime Absprache mit chinesischer Regierung
    Tim Cook
    Apple traf geheime Absprache mit chinesischer Regierung

    Tim Cook soll 2016 in China für Apple lobbyiert haben - der Deal soll 275 Milliarden US-Dollar wert sein. Öffentlich gemacht wurde die Absprache nicht.

  2. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoin behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  3. Funklochamt: Erstes Förderprojekt der MIG in Scheuers Wahlkreis
    Funklochamt
    Erstes Förderprojekt der MIG in Scheuers Wahlkreis

    Das Funklochamt MIG hat endlich ein Förderprojekt gefunden. Es ist ein besonderer Ort für Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /