Abo
  • Services:
Anzeige

Longhorn erhält verbessertes Rechte-Management

Durch die von Microsoft genannten Modifikationen wird es für Angreifer nicht mehr ohne weiteres möglich sein, über den Internet Explorer 7 Daten auf fremde Systeme zu schleusen oder Konfigurationsänderungen vorzunehmen. Allerdings gelten all diese Verbesserungen nur, wenn der Internet Explorer 7 unter Longhorn läuft. Microsoft sieht nicht vor, diese Sicherheitsverbesserungen beim Einsatz des Redmondschen Browsers auch anderen Windows-Versionen zur Verfügung zu stellen.

Wie John Bedworth betont, werden auch andere Hersteller die Möglichkeit erhalten, ihre Applikationen mit geringeren Rechten zu versehen als der angemeldete Nutzer besitzt. So werden also auch andere Applikationen von den Verbesserungen in Longhorn profitieren können, womit Microsoft sich allgemein eine verbesserte Sicherheit für Windows-Systeme erhofft.

Anzeige

Lange Zeit schon wurde Microsoft von Sicherheitsexperten immer wieder dafür kritisiert, dass der Internet Explorer im Unterschied zu anderen Browsern deutlich mehr Rechte besitzt und so umfassenden Zugriff auf das Betriebssystem erhält. Dies gilt, wenn Nutzer mit verringerten Rechten angemeldet sind und noch im verstärkten Maße, wenn der angemeldete Nutzer mit Administratorrechten versehen ist.

Für Angreifer ist es daher nicht nur wegen der hohen Verbreitung des Browsers attraktiv, über Sicherheitslücken im Internet Explorer Zugriff auf fremde Rechner zu erlangen, sondern eben auch, weil man über den Internet Explorer einen weit reichenden Zugriff auf ein Windows-System erhält und so entsprechend viel Schaden anrichten kann.

 Longhorn erhält verbessertes Rechte-Management

eye home zur Startseite
blub 16. Jun 2005

Zum Thema fresse halten: Der User hat mit dem IE nur die ihm zugeteilten Rechte, der IE...

brain 15. Jun 2005

Hey! ICH werde morgen die Weltherrschaft an mich reißen! MUAHAHAHAAA

flasherle 14. Jun 2005

die IE7 version die früher erscheind soll auch schon auf XP laufen...

orko 14. Jun 2005

Kann man dann keine config tools mehr schreiben die unterm IE laufen?

föhn 14. Jun 2005

was nutzt das tollste rechtemanagement, wenn es nicht genutzt wird/werden kann, weil dann...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  2. Schweickert Netzwerktechnik GmbH, Walldorf
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€ + 1,99€ Versand (für alle die kein NES Classic ergattern konnten)
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 20,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

Nach Anschlag in Charlottesville: Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
Nach Anschlag in Charlottesville
Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen
  1. Bundesinnenministerium Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro
  2. EU-Transparenz EuGH bekräftigt nachträglichen Zugang zu Gerichtsakten
  3. Rücknahmepflicht Elektronikschrott wird kaum zurückgegeben

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Vega 64 Strix ausprobiert Asus' Radeon macht fast alles besser
  2. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  3. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte

  1. Freue mich schon drauf

    John2k | 08:23

  2. Re: Grundsätzlich nicht uninteressant

    kayozz | 08:22

  3. Re: Ob das auch für Windows 10 Updates auf eine...

    Truster | 08:22

  4. Typische Ubisoft-Formel

    Geigenzaehler | 08:22

  5. Re: Wann gibt es endlich "schöne" Gaminglaptops...

    Seralic | 08:20


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel