• IT-Karriere:
  • Services:

Moseley übernimmt Proxim zu weiten Teilen

Zahlungsunfähiger WLAN-Spezialist verkauft Anlagevermögen

Moseley Associates wird weite Teile des zahlungsunfähigen WLAN-Spezialisten Proxim übernehmen, gaben die beiden Unternehmen bekannt. Praktisch das gesamte Anlagevermögen von Proxim geht für rund 21 Millionen US-Dollar an Moseley.

Artikel veröffentlicht am ,

Proxim ist zahlungsunfähig und hat Gläubigerschutz nach Chapter 11 angemeldet. Zudem droht die NASDAQ mit einem Delisting, da die Aktien für längere Zeit unter den Wert von einem US-Dollar gefallen sind.

Stellenmarkt
  1. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Wien (Österreich)
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg

Im Rahmen der Übernahme stellt Moseley Proxim zudem einen Übergangskredit in Höhe von 6,2 Millionen US-Dollar zur Verfügung, der aber nicht den Aktionären des Unternehmens zufließen soll.

Von der Übernahme erhofft sich Moseley erhebliche Synergieeffekte, da Proxims WLAN- und WIMAX-Produkte gut zum Portfolio von Moseley passen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 2,99€

Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
    •  /