Abo
  • Services:

Z520i: Erstes Quad-Band-Handy von Sony Ericsson (Update)

Klapp-Handy Z520i mit Bluetooth und VGA-Kamera

Mit dem Z520i wurde das erste Mobiltelefon von Sony Ericsson vorgestellt, das mit Quad-Band-Technik ausgestattet ist. Das Klapp-Handy verfügt über zwei Displays sowie eine VGA-Digitalkamera und kann drahtlos per Bluetooth mit kompatiblen Geräten in Kontakt treten.

Artikel veröffentlicht am ,

Sony Ericsson Z520i
Sony Ericsson Z520i
Die im Z520i eingebaute VGA-Digitalkamera weist ein 4faches Digitalzoom auf und kann neben Fotos auch wie üblich Videoaufnahmen aufzeichnen. Die Aufnahmen kann man sich auf dem Hauptdisplay ansehen, das bei einer Auflösung von 128 x 160 Pixeln bis zu 65.536 Farben darstellt. Das Außendisplay bringt es auf 4.096 Farben bei 101 x 80 Pixeln und dient dazu, Statusinformationen, Nachrichten und eingehende Anrufe einzusehen, ohne das Handy aufklappen zu müssen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens
  2. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg, Leipzig, München

Z520i
Z520i
Das Außendisplay zeigt auch Bilder an, wenn Personen anrufen, deren Kontaktdaten im Telefonbuch mit einem Foto abgespeichert wurden, um Anrufer so leicht am Konterfei zu erkennen. Darüber hinaus werden eingehende Nachrichten und Anrufe mit verschiedenartigen Lichteffekten signalisiert. Dazu stehen drei verschiedene Lichtmuster zur Verfügung, um Anrufer so ebenfall leicht zuordnen zu können.

Z520i
Z520i
Das 83 x 46 x 24 mm messende Quad-Band-Gerät unterstützt die GSM-Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und beherrscht GPRS. Für Daten steht ein Speicher mit einer Kapazität von 16 MByte zur Verfügung. Zu den weiteren Fähigkeiten gehören ein Musik-Player, ein E-Mail-Client, ein Chat-Client, Java, ein Browser nach WAP 2.0, eine Infrarotschnittstelle und eine Freisprechfunktion.

Z520i
Z520i
Mit einer Akkuladung soll das 98 Gramm wiegende Mobiltelefon eine Sprechzeit von beachtlichen 9 Stunden erreichen, während die Stand-by-Zeit mit rund 16 Tagen ebenfalls einen ordentlichen Wert darstellt.

Sony Ericsson will das Z520i im dritten Quartal 2005 zum Preis von 249,- Euro ohne Mobilfunkvertrag auf den Markt bringen. Über austauschabare Cover lässt sich das Äußere des Mobiltelefons verändern.

Nachtrag vom 14. Juni 2005 um 14:18 Uhr:
Sony Ericsson hat nun den Preis für das Z520i genannt und die bislang fehlende Gewichtsangabe nachgereicht. Beide Angaben sind in den Artikel an den betreffenden Stellen eingearbeitet worden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (-78%) 8,99€
  3. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

jessy 10. Okt 2005

also bei swisscom kriegt man es schon

Jessica 10. Okt 2005

ja man kann realtones gebrauchen ich hab das handy seit letzte woche nur findet man bei...

Wicked 30. Aug 2005

Hi, weiss jemand, wie gross der Speicher ist? Danke :)

Gilmore 07. Aug 2005

wann wird denn das Handy nun da sein? Man hört von bald bis September bis nächstes Jahr...

d43M0n 12. Jul 2005

Ich tippe mal auf "Antenne" und es sieht nicht so aus, als könne man den Bügel...


Folgen Sie uns
       


Samsung Flip - Test

Das Samsung Flip ist ein Smartboard, das auf eingängige Weise Präsentationen oder Meetings im Konferenzraum ermöglicht. Auf dem 55 Zoll großen Bildschirm lässt es sich schreiben oder zeichnen - doch erst, wenn wir ein externes Gerät daran anschließen, entfaltet es sein komplettes Potenzial.

Samsung Flip - Test Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /