Abo
  • Services:
Anzeige

Tivoli Switch Analyzer überwacht auch Layer 2

Software von IBM geht Systemausfällen auf den Grund

Der IBM Tivoli Switch Analyzer (ITSA) soll zusammen mit Tivoli Netview in der neuen Version 1.3 das gesamte IT-Netzwerk inklusive der Layer-2-Ebene erfassen und neben den Symptomen auch die genaue Ursache eines aufgetretenen Client/Server-Problems anzeigen. IBM verspricht eine gezielte Impact-Analyse, um Ausfallzeiten zu verhindern.

Die neue Version des ITSA stellt zusätzlich die Layer-2-Topologie und damit die Beziehungen zwischen sämtlichen Geräten wie Switches und Ports visuell dar. IT-Administratoren sollen so die Auswirkungen von Ausfällen leichter ermitteln können. Bislang konnten nur Layer-3-Komponenten erkannt und in einer Topologie abgebildet werden, die Relationen der Geräte und Einheiten untereinander sowie die Netzwerke und Ports blieben verdeckt.

Anzeige

Arbeitet ein Client-Rechner nicht mehr, soll so erkennbar sein, ob der Server defekt ist oder ob nur ein Port ausgefallen ist.

Zudem bietet die Version 1.3 eine Fehlerermittlung durch aktives Port Status Monitoring oder passive ereignisgesteuerte Korrelation. Hinzu kommt ein aktives Eventmanagement, das eigenständig den Administrator, den Service Desk oder eine andere Instanz benachrichtigen kann, je nach Regelvorgabe.

Der IBM Tivoli Switch Analyzer baut auf IBM Tivoli Netview auf. Netview kann wiederum an die Tivoli Enterprise Console angebunden werden. Das neue Release kostet ab 5.000,- Euro, abhängig davon, in welcher Rabattstufe sich der Kunde bewegt. Pro Port fallen noch einmal 20,- Euro an.


eye home zur Startseite
Wasn das fürn... 13. Jun 2005

Hi! So ein Preis passt gut ins allgemeine Schlipstträger Konzept: Ist wieder eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München oder Augsburg
  2. TKI Automotive GmbH, Ingolstadt, Gaimersheim
  3. qSkills GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 811,90€ + 3,99€ Versand
  2. ab 1.079,79€ im PCGH-Preisvergleich
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  2. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  3. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards

  4. Adblock Plus

    OLG München erklärt Werbeblocker für zulässig

  5. Streaming

    Netflix plant 7 Milliarden US-Dollar für eigenen Content ein

  6. Coffee Lake

    Core i3 als Quadcores und Core i5 als Hexacores

  7. Starcraft Remastered im Test

    Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998

  8. KB4034658

    Anniversary-Update-Update macht Probleme mit WSUS

  9. Container

    Githubs Kubernetes-Cluster überlebt regelmäßige Kernel-Panic

  10. Radeon RX Vega

    Mining-Treiber steigert MH/s deutlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  2. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos
  3. Waymo Autonomes Auto zerstört sich beim Unfall mit Fußgängern

LG 34UC89G im Test: Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
LG 34UC89G im Test
Wenn G-Sync und 166 Hertz nicht genug sind
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  3. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel

Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store
  3. Malware Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S

  1. Re: wer bekommt eigentlich alles Android 8?

    Crossfire579 | 17:39

  2. Re: Angeber-Specs

    Widdl | 17:31

  3. Re: Update? Wo denn? k.t.

    Eheran | 17:30

  4. Re: 11%, nimmt den Mehrtakt raus

    ms (Golem.de) | 17:29

  5. Re: REINES Android... hmm naja

    Widdl | 17:28


  1. 17:02

  2. 15:55

  3. 15:41

  4. 15:16

  5. 14:57

  6. 14:40

  7. 14:26

  8. 13:31


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel