Abo
  • Services:

Musikfirmen gehen gegen Import-CDs vor

CD Wow will angeblich künftig keine CDs mehr importieren

Der Musikindustrie sind so genannte "Parallelimporte" aus Staaten, die nicht dem Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) angehören, ein Dorn im Auge. Diese seien nach dem Urheberrechtsgesetz verboten, gibt es doch eine territoriale Bindung des Urheberrechts. Entsprechend übt man Druck auf Anbieter solcher CDs aus, darunter auch CD Wow.

Artikel veröffentlicht am ,

Das als "CD-Discounter" auftretende Unternehmen CD Wow habe sich dem Druck nun gebeugt, teilt der Bundesverband der Phonographischen Wirtschaft mit. CD Wow hatte seit 2003 CD-Alben internationaler Topstars aus dem Fernen Osten nach Deutschland importiert und war damit ins Visier der Musikfirmen geraten, die juristisch gegen CD Wow vorgingen.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Nun habe man sich im Rahmen eines Vergleichs geeinigt und CD Wow sich verpflichtet, künftig keine Importe aus dem außereuropäischen Ausland in Deutschland zu vertreiben.

Für innereuropäischen Import gilt dies nicht, im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gilt der Grundsatz des freien Warenverkehrs. Importen z.B. aus Großbritannien steht also auch weiterhin nichts im Weg.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

Lepra Messias 24. Jul 2005

The house, the house, the house is on fire. We don't need no water, let these...

blub 14. Jun 2005

Was die mit dem Geld machen? Ganz einfach: Schüler verklagen!

Q 14. Jun 2005

Plattenfirmen, DVD-Hersteller und Konsorten scheinen doch offensichtlich gegen...

the_spacewürm 14. Jun 2005

Ey, sowas zu hören schadet dem "Standort Deutschland", muß folgerichtig also verboten...

Tom27 13. Jun 2005

Na, solchen Quatsch, wenn ich in nicht europäische Länder fahre und dort CD`s kaufe, bin...


Folgen Sie uns
       


Azio Retro Classic Tastatur - Test

Die Azio Retro Classic sieht mehr nach Schreibmaschine als nach moderner Tastatur aus. Die von Azio mit Kaihua entwickelten Switches bieten eine angenehme Taktilität, für Vieltipper ist die Tastatur sehr gut geeignet.

Azio Retro Classic Tastatur - Test Video aufrufen
Marvel im Auto: Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern
Marvel im Auto
Nie wieder eine Fahrt mit quengelnden Kindern

CES 2019 Audi und Holoride arbeiten an einer offenen Plattform für VR-Spiele im Auto. Marvel steuert beliebte Charaktere für Spiele bei. Golem.de hat in Las Vegas eine Testrunde durch den Weltraum gedreht.
Ein Erfahrungsbericht von Dirk Kunde


    People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
    People Mover
    Rollende Kisten ohne Fahrer

    CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
    2. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis
    3. 360 Reality Audio ausprobiert Sony erzeugt dreidimensionalen Musikklang per Kopfhörer

    Linux-Kernel CoC: Endlich normale Leute
    Linux-Kernel CoC
    Endlich normale Leute

    Als Linus Torvalds sich für seine Unflätigkeit entschuldigte und auch die Linux-Community Verhaltensregeln erhielt, fürchteten viele, die Hölle werde nun zufrieren und die Community schwer beschädigt. Stattdessen ist es eigentlich ganz nett geworden dort.
    Eine Analyse von Sebastian Grüner

    1. Kernel ZFS für Linux bekommt GPL-Probleme
    2. Betriebssysteme Linux 5.0rc1 kommt mit Freesync und Adiantum
    3. Retpoline Linux-Kernel soll besseren Spectre-Schutz bekommen

      •  /