Abo
  • Services:

BenQ-Chef : Marke Siemens läuft bei Handys im Herbst aus

Produktion in Deutschland lohnt nur für Top-Produkte

Nach der Übernahme der Siemens-Handy-Sparte durch den taiwanesischen Hersteller BenQ wird die Einzelmarke Siemens schneller verschwinden als erwartet. Er sagte in einem Interview mit dem Focus, dass Handys, die ausschließlich den Namen Siemens tragen, nur noch bis Ende September 2005 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

"Ab Oktober verkaufen wir neue Produkte mit dem Doppel-Logo 'BenQ Siemens' oder nur mit dem BenQ-Logo", kündigte BenQ-Chef Lee Kuen-Yao gegenüber dem Focus an. Als Teil der Übernahme erhielt BenQ eigentlich das Recht, die Einzelmarke Siemens 18 Monate lang zu nutzen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Eine Handy-Produktion in Deutschland lohnt sich nach Lees Worten nur für bestimmte Modelle. "Es ist sicher nicht gerechtfertigt, dort Geräte für das untere Marktsegment herzustellen", sagte Lee. Nur bei Top-Produkten gebe es genug Raum für "Made in Germany". "Es müssen Modelle sein, die einen Ladenpreis um 200 oder 300 Euro erzielen", so Lee. Auf die Frage, ob sich die 2.000 Mitarbeiter zählende Siemens-Fabrik in Kamp-Lintfort (NRW) mit derart teuren Geräten auslasten lasse, sagte Lee: "Ich weiß es nicht. Wir haben das noch nicht ausreichend untersucht."

Als Hauptursache für die Probleme der Siemens-Handy-Sparte sieht Lee, "dass Entscheidungen nicht schnell und konsequent genug getroffen wurden". Gerade in der Konsumelektronik müsse man aber schnell reagieren können. "Ich bin überzeugt, dass die Sparte bei uns ein größeres Wachstumspotenzial besitzt als bei Siemens", so Lee.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 127,90€ (effektiver Preis für SSD 107,90€)
  2. (u. a. Battlefield 5, FIFA 19, Battlefront 2, NHL 19)
  3. (u. a. FIFA 19, New Super Mario Bros. U Deluxe, Donkey Kong Contry)
  4. (aktuell u. a. Ryzen 7 2700X 299€, Playstation-Store-Guthaben für 18,40€ statt 20€ oder...

blurb 13. Jun 2005

Etwas drastisch ausgedrückt, aber durchaus richtig. Zu den Studiengebühren bleibt...


Folgen Sie uns
       


Audi Holoride ausprobiert (CES 2019)

Dirk Kunde probiert für Golem.de den Holoride von Audi aus. Gemeinsam mit Marvel-Figuren wie Rocket aus Guardians of the Galaxy sitzt er dafür auf der Rückbank, während es um eine Rennstrecke geht.

Audi Holoride ausprobiert (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  2. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor
  3. Turing-Grafikkarte Nvidia plant Geforce RTX 2060

Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Vorschau Spielejahr 2019: Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration
Vorschau Spielejahr 2019
Postnukleare Action und die nächste Konsolengeneration

2019 beginnt mit Metro Exodus, Anthem, dem neuen Anno und The Division 2 richtig toll! Golem.de verrät, welche Blockbuster sonst noch kommen, was die Konsolenhersteller möglicherweise planen - und was auch Ende 2019 fast sicher nicht zum Spielen da sein wird.
Von Peter Steinlechner

  1. Slightly Mad Mad Box soll Konkurrenz für Xbox und Playstation werden
  2. Jugendschutz China erlaubt neue Computerspiele
  3. Jugendschutz Studie der US-Regierung entlastet Spielebranche

    •  /