Einführung elektronischer Handelsregister hat begonnen

Pilotprojekt beim Amtsgericht Zweibrücken

Das Handelsregister, das Genossenschaftsregister und das Partnerschaftsregister des Amtsgerichts - Registergericht - Zweibrücken werden ab dem 1. Juni 2005 in elektronischer Form geführt. Dazu ist es erforderlich, alle Informationen auf den Registerblättern zu digitalisieren. Das Amtsgericht Zweibrücken wird als Pilotgericht für Rheinland-Pfalz mit der Umstellung demnächst beginnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Hierzu wird das im Auftrag von mehreren Bundesländern entwickelte Programm "RegisSTAR" eingesetzt. Dieses Programm ist ein elektronisch geführtes Registersystem, welches die Produktion, die Archivierung und die Beauskunftung aller bestehenden oder vorzunehmenden Registereintragungen ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. SAP Berater oder Architekt für SAP Finance (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Essen
  2. Manager Corporate Trading & Group Guarantees (m/w/d)
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Folge der Automatisierung soll auch sein, dass die Veröffentlichung der Registereintragungen auf elektronischem Wege erfolgen und dementsprechend auch auf diesem Weg Einsicht in das Handelsregister genommen werden kann. Durch dieses System wird den am Geschäftsverkehr beteiligten Personen und Firmen ein effektiver, schneller und kostengünstiger Zugang zu den notwendigen Informationen eröffnet werden.

Mit der Umstellung ist eine Änderung der Handelsregisternummern, die zum Teil um eine Stelle ergänzt werden, verbunden. Diese Änderung ist bei der Neuauflage von Geschäftsbriefen zu beachten. Über die erfolgte Umschreibung erhalten die Beteiligten zu gegebener Zeit eine gesonderte Vollzugsmitteilung.

In der laufenden Kalenderwoche werden die Registerblätter eingescannt und stehen dem Registergericht für Auskünfte und Bearbeitung nicht mehr zur Verfügung. Ab dem 6. Juni 2005 erfolgen Handelsregistereintragungen nur noch im elektronischen Handelsregister, nicht mehr im Papierregister, das im Laufe des Monats Juni 2005 vollständig umgeschrieben und abgeschlossen wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /