Abo
  • Services:
Anzeige

SphinxOS gibt auf

Keine Chance gegen Ubuntu

Die Linux-Distribution SphinxOS wird als kommerzielles Projekt eingestellt. SphinxOS war angetreten, um eine anwenderfreundliche und einfache, mit kommerziellen Erweiterungen wie CrossOver Office und Cedega versehene Linux-Distribution anzubieten. Anhänger von SphinxOS wollen die Distribution nun als Community-Projekt weiterführen.

"Wir haben in den vergangenen Monaten versucht, mit einer anwenderfreundlichen, serviceorientierten Linux-Distribution am Markt Fuß zu fassen, was uns aus verschiedenen Gründen misslang", heißt es dazu auf der SphinxOS-Webseite. Der wichtigste Grund für das Scheitern sei ein Konkurrent - Ubuntu.

Anzeige

Der freien Linux-Distribution Ubuntu stünden ungleich mehr Möglichkeiten zur Verfügung und selbst wenn man eine noch so gute und ausgereifte Distribution auf den Markt bringen würde, hätte diese als kommerzielle Distribution gegenüber einer freien Distribution keine Chance zu bestehen, wird die Einstellung der kommerziellen Distribution begründet. Denn nicht einmal eine Kostendeckung sei durch SphinxOS mittelfristig möglich.

Daher wurden der Vertrieb und die Entwicklung von SphinxOS zum 1. Juni 2005 eingestellt und auch das SphinxOS-Anwenderforum sowie das SphinxOS-Beta-Forum geschlossen. Allerdings wurde unter sphinxos.com ein Portal eingerichtet, auf dem sich an SphinxOS Interessierte austauschen können. Hier hat sich bereits eine Gruppe zusammengefunden, die SphinxOS als Community-Projekt weiterführen will, dann allerdings ohne kommerzielle Beigaben. Unterstützung kommt von ehemaligen Mitarbeitern und Beta-Testern.


eye home zur Startseite
Ko 16. Jun 2005

Und ein lizenzierter PowerDVD fuer Linux von Cyberlink (Debian-version) wuerde...

SNy 13. Jun 2005

Dieser Absatz direkt unter dem angeführten Esel ist irreführend. Cedega CVS existiert...

Otto d.O. 12. Jun 2005

Und die paar Millionen von Mark Shuttleworth haben darauf fast überhaupt beinahe keinen...

Kai F. Lahmann 11. Jun 2005

passiert gerne bei größeren KDE-Updates. Es muss nur eine Datei von Paket X in Paket Y...

föhn 11. Jun 2005

aber bei windows? *wuahahahahaha* jo, deshalb macht zb. ibm auch millionenumsätze mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SysTec Systemtechnik und Industrieautomation GmbH, Bergheim-Glessen
  2. Jetter AG, Ludwigsburg
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  2. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 13:18

  5. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    das_mav | 13:18


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel