Abo
  • Services:

URE: OpenOffice.org-Objekte gehen fremd

Eigenständiges Runtime-Environment für Universal Network Objects geplant

Das Komponentenmodell von OpenOffice.org, die Universal Network Objects (UNO), soll künftig auch eigenständig lauffähig sein. Dazu soll ein Uno Runtime Environment (URE) geschaffen und OpenOffice.org so weiter modularisiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Initiiert wurde die Entwicklung des URE von einen anonymen Sponsor, dank dem künftig UNO auch unabhängig von OpenOffice.org mit dem URE genutzt werden kann. Bislang wurde UNO genutzt, um Plug-Ins, Komponenten und Applikationen für OpenOffice.org zu entwickeln.

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  2. über duerenhoff GmbH, Duisburg

Allerdings wurde UNO von vornherein so angelegt, dass es auch unabhängig von OpenOffice.org funktionieren kann. Die Entwicklung des URE stellt daher in erster Linie ein Bundling der entsprechenden Bibliotheken und ausführbaren Dateien in ein eigenständiges Paket dar. Ein Entwurf steht auf den Seiten von OpenOffice.org bzw. der UNO-Homepage bereit. Bereits mit OpenOffice.org 2.0 soll das URE erscheinen, diesbezügliche Änderungen an OpenOffice.org sind bis dahin aber nicht geplant. Erst mit dem nächsten Major-Release soll OpenOffice.org dann selbst das URE verwenden.

Derweil macht auch die Integration von Mono in OpenOffice.org Fortschritte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

pessimist 13. Jun 2005

Die Reaktion ist hier nicht besser als die Aktion ... Es ist ein Zeichen von Neugier...


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /