Abo
  • Services:

Zeta 1.0 angeblich fertig

BeOS-Nachfolger soll in zwei Wochen bei den Händlern liegen

Zwar verkauft Yellowtab den BeOS-Nachfolger Zeta bereits seit geraumer Zeit als virenfreie Windows-Alternative über den RTL-Shop, die Version 1.0 des Betriebssystems ließ aber weiterhin auf sich warten. Wiederholt war der Veröffentlichungstermin verschoben worden, nun soll es aber so weit sein, die Produktion der CDs mit Zeta 1.0 soll beginnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Zuletzt hieß es, Zeta werde im Mai 2005 veröffentlicht werden, der Termin wurde aber verschoben, um "signifikante Änderungen und Verbesserungen an Zeta" vorzunehmen. Seit der CeBIT im März seien mehr als 2.300 Änderungen in das System eingeflossen, darunter wichtige Fehlerbeseitigungen im Kernel, um die Hardwareunterstützung speziell für SiS-Chipsätze, aber auch WLAN-Karten zu verbessern.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Hinzu kommt ein komplett neues Druckersystem, so dass Zeta-Nutzer nicht mehr auf neuen Druckern mit altem Kompatibilitätsmodus drucken müssen, sondern mit aktuellen und voll funktionsfähigen Treibern. Neu ist auch der Partitionsmanager von Paragon Software, der es erlauben soll, die Größe ihrer Partitionen verlustfrei bei der Installation zu verändern. Als Browser liegt Firefox in der Version 1.0.3 bei.

Wie Yellowtab nun mitteilt, soll Zeta 1.0 die Händler in den nächsten 14 Tagen erreichen, die "Golden Master"-CD gehe jetzt in Produktion. Händler sollen aber schon jetzt Bestellungen für Zeta 1.0 annehmen.

Die Zwischenversion "Zeta Neo" wurde seit 15. Oktober 2004 als mehrsprachige "Deluxe Edition" für 99,- Euro und als Schulversion für 69,- Euro vertrieben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

thaflo 11. Okt 2005

Du bist paranoid. Würmer, Viren, blabla. Windows. PC Spiele sind für eine kleine Schicht...

thaflo 11. Okt 2005

Seit der 1.0 wird auf das Vieh verzichtet, soweit ich das mitbekommen habe. Das ist/war...

bullebulle 16. Jun 2005

hammel!!!!

snyd 14. Jun 2005

Na gut da bleibt trotzdem noch die Frage warum den Leuten mit der "deluxe" Variante das...

snyd 14. Jun 2005

Das war doch jetzt nicht Dein Ernst oder? "professionell arbeiten" als Argument Zeta zu...


Folgen Sie uns
       


Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo)

Der Ring des Schweizer Startups Padrone soll die Maus überflüssig machen.

Padrone-Maus-Ring - Kampagnenvideo (Indiegogo) Video aufrufen
Halbleiter: Organische Elektronik zum Dahinschmelzen
Halbleiter
Organische Elektronik zum Dahinschmelzen

US-Forscher haben einen ungewöhnlichen, organischen Halbleiter entwickelt. Er hält extremen Temperaturen stand und macht neuartige Sensoren möglich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Implosion Fabrication MIT-Forscher schrumpfen Objekte
  2. Meeresverschmutzung The Ocean Cleanup sammelt keinen Plastikmüll im Pazifik
  3. Elowan Pflanze steuert Roboter

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    •  /