Abo
  • Services:
Anzeige

Unreal Engine 4 in Entwicklung

Unreal Tournament 2007
Unreal Tournament 2007
Unreal Tournament 2007 soll im Jahr 2006 für PC und Konsole erscheinen, die Engine soll voraussichtlich Ende dieses, Anfang nächsten Jahres fertig sein. Welche Mindestvoraussetzungen die Unreal Engine 3 an die Hardware stellt, konnte Rein auf Nachfrage von Golem.de nur ausweichend beantworten. Es stehe noch nicht fest, ob die auf das Direct-X-9-Shadermodell 3 setzende Engine auch DirectX 7 und 8 Hardware unterstützen werde, das werde später entschieden. Ähnliches erklärte Rein bereits in früheren Interviews - es scheint aber sehr wahrscheinlich zu sein, dass man auch "schrottige" DirectX-9-Grafikchips ohne Shader 3.0 unterstütze, womit wohl nicht nur Onboard-Grafikchips gemeint waren.

Unreal Tournament 2007
Unreal Tournament 2007
Einen eventuellen Software-Rendermodus als zusätzlichen Ausweg für inkompatible Hardware wollte Rein weiterhin nicht ausschließen, doch bei dem Leistungsbedarf der Unreal Engine 3 ist dies wohl eher eine unsinnige Spielerei. Nach der Präsentation der Unreal Engine 3 gab Rein auf Nachfrage durch einen Journalisten zu, dass man bereits die vierte Version der 3D-Spieleengine entwickle. Epic-Chef und 3D-Experte Tim Sweeney arbeiten bereits seit drei Jahren an der Unreal Engine 4, war vom Epic-Marketingexperten zu erfahren.

Anzeige

Unreal Tournament 2007
Unreal Tournament 2007
Außer, dass es sich um ein geheimes Projekt handle, wollte Rein nicht mehr verraten. Gegenüber Golem.de erklärte Rein etwas später, dass nur Sweeney bisher an der künftigen Engine arbeite, der neu eingekaufte Reality-Engine-Entwickler Tim Johnson soll sein Wissen in die Unreal Engine 3.0 einbringen. Seine Engine habe man nur mitgekauft (und eingestampft), weil man Johnson sonst nicht hätte überzeugen können, zu Epic zu kommen. Die Reality Engine glänzte etwa durch Radiosity-Lichtberechnung. Einige darauf basierende Games werden wohl noch erscheinen, sofern Nvidia nicht die jeweiligen Entwickler zur teureren Unreal Engine 3 drängt. Rein bezeichnete den noch eher unbekannten Johnson als eine 3D-Programmiergröße wie John Carmack (id Software) oder Tim Sweeney und zeigte sich erfreut, ihn sei Mai 2005 im Unreal-Engine-3-Team zu haben.

 Unreal Engine 4 in Entwicklung

eye home zur Startseite
vandango 24. Mär 2009

verstehe ich ehrlich gesagt auch nicht, gerade da die PS3 und die Wii nur auf OpenGL...

nuFFi 11. Jun 2005

ich habs auch erst vor kurzem (ok vor einem jahr) zum ersten mal gespielt. stellenweise...

Tropper 10. Jun 2005

Man sollte vielleicht noch anmerken das der reine Rendering Code für ein Spiel nur einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. access KellyOCG GmbH, deutschlandweit
  2. Carl Büttner GmbH & Co. KG, Bremen
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Ein Trauerspiel ... wir User müssen Apple an...

    unbuntu | 00:15

  2. Re: Man müsste mal den Elektrosmog messen, der...

    Apfelbrot | 00:14

  3. Re: Wie viele Akkus sitzen im Vorderwagen?

    Apfelbrot | 00:12

  4. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    unbuntu | 00:11

  5. Re: Leistung fürs Geld oder gar dauerhaft...

    My1 | 00:08


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel