Abo
  • Services:
Anzeige

Höhere Sicherheit im Internet Explorer 7 nur für Longhorn

Neue Sicherheitsfunktionen für Internet Explorer 7 nur teilweise für Windows XP

Die Anfang der Woche bekannt gewordenen Verbesserungen bei den Sicherheitsfunktionen im Internet Explorer 7 werden zum Teil nur für die kommende Windows-Version Longhorn verfügbar sein. Dies betrifft die geringeren Rechte, die der Browser in der Standardkonfiguration erhalten soll. Alle übrigen Sicherheitsverbesserungen sollen aber auch für andere Windows-Versionen angeboten werden.

Wie durch einen Blog-Eintrag von Rob Franco, dem leitenden Programm-Manager für die Sicherheit im Internet Explorer bei Microsoft, nun bekannt wurde, wird der Internet Explorer 7 je nach verwendeter Windows-Version mit unterschiedlichen Leistungsdaten daherkommen.

Anzeige

Während die derzeit unter dem Codenamen Longhorn entwickelte, kommende Windows-Version alle Möglichkeiten des Internet Explorer 7 unterstützen wird, werden Nutzer von Windows XP oder Windows Server 2003 auf einige der Fähigkeiten verzichten müssen. Wie bereits seit kurz nach der Ankündigung vom Internet Explorer 7 feststeht, wird der Browser nicht auf Windows 2000 laufen.

Anfang dieser Woche wurden weitere Details zu den kommenden Sicherheitsfunktionen im Internet Explorer 7 bekannt. So soll die kommende Version von Microsofts Browser im Unterschied zu den bisher ausgelieferten Versionen in der Standardkonfiguration mit geringeren Rechten ausgestattet werden, um so Angriffe von außen zu erschweren. Diese Neuerung wird allerdings nur für Longhorn angeboten, weil nach Aussage von Rob Franco dafür Funktionen eingesetzt werden, die nur für Longhorn geplant sind.

Wie Franco weiter ausführt, handelt es sich dabei lediglich um eine Funktion, mit der erreicht werden soll, dass Windows-Nutzer sich künftig nicht mehr mit Administratorrechten anmelden, so dass im Falle eines Angriffs weniger Schaden entstehen kann. Zahlreiche Windows-Anwender nutzen das Betriebssystem mit Administratorrechten, ohne zum Teil davon zu wissen. Mit Longhorn will Microsoft diese jahrelang kritisierte Sicherheitsgefährdung anscheinend endlich abstellen.


eye home zur Startseite
Stefan Steinecke 15. Jun 2005

Was ist ein "Firefox"? Brennendes Schamhaar einer angelsächsischen Prostituierten?

c.b. 10. Jun 2005

Mahlzeit... wovon träumst Du nachts? Sorry, dass war jetzt keine persönliche...ist mir...

Missingno. 10. Jun 2005

IE5(.0) reicht derzeit auch noch...

S.Leist 10. Jun 2005

Und dabei drückt MS den Usern mit Longhorn auch gleich noch den DRM und TCPA Mist mit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  2. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  3. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  4. Deutsche Hypothekenbank AG, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:45

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel