Abo
  • IT-Karriere:

Höhere Sicherheit im Internet Explorer 7 nur für Longhorn

Neue Sicherheitsfunktionen für Internet Explorer 7 nur teilweise für Windows XP

Die Anfang der Woche bekannt gewordenen Verbesserungen bei den Sicherheitsfunktionen im Internet Explorer 7 werden zum Teil nur für die kommende Windows-Version Longhorn verfügbar sein. Dies betrifft die geringeren Rechte, die der Browser in der Standardkonfiguration erhalten soll. Alle übrigen Sicherheitsverbesserungen sollen aber auch für andere Windows-Versionen angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie durch einen Blog-Eintrag von Rob Franco, dem leitenden Programm-Manager für die Sicherheit im Internet Explorer bei Microsoft, nun bekannt wurde, wird der Internet Explorer 7 je nach verwendeter Windows-Version mit unterschiedlichen Leistungsdaten daherkommen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte
  2. BfS Bundesamt für Strahlenschutz, Oberschleißheim

Während die derzeit unter dem Codenamen Longhorn entwickelte, kommende Windows-Version alle Möglichkeiten des Internet Explorer 7 unterstützen wird, werden Nutzer von Windows XP oder Windows Server 2003 auf einige der Fähigkeiten verzichten müssen. Wie bereits seit kurz nach der Ankündigung vom Internet Explorer 7 feststeht, wird der Browser nicht auf Windows 2000 laufen.

Anfang dieser Woche wurden weitere Details zu den kommenden Sicherheitsfunktionen im Internet Explorer 7 bekannt. So soll die kommende Version von Microsofts Browser im Unterschied zu den bisher ausgelieferten Versionen in der Standardkonfiguration mit geringeren Rechten ausgestattet werden, um so Angriffe von außen zu erschweren. Diese Neuerung wird allerdings nur für Longhorn angeboten, weil nach Aussage von Rob Franco dafür Funktionen eingesetzt werden, die nur für Longhorn geplant sind.

Wie Franco weiter ausführt, handelt es sich dabei lediglich um eine Funktion, mit der erreicht werden soll, dass Windows-Nutzer sich künftig nicht mehr mit Administratorrechten anmelden, so dass im Falle eines Angriffs weniger Schaden entstehen kann. Zahlreiche Windows-Anwender nutzen das Betriebssystem mit Administratorrechten, ohne zum Teil davon zu wissen. Mit Longhorn will Microsoft diese jahrelang kritisierte Sicherheitsgefährdung anscheinend endlich abstellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,90€ (Bestpreis!)
  2. 59,99€ (Release am 15. November)
  3. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  4. (u. a. Actionfiguren ab 11,99€, DCU Animation Batman Collection 59,97€, verschiedene Lego DC...

Stefan Steinecke 15. Jun 2005

Was ist ein "Firefox"? Brennendes Schamhaar einer angelsächsischen Prostituierten?

c.b. 10. Jun 2005

Mahlzeit... wovon träumst Du nachts? Sorry, dass war jetzt keine persönliche...ist mir...

Missingno. 10. Jun 2005

IE5(.0) reicht derzeit auch noch...

S.Leist 10. Jun 2005

Und dabei drückt MS den Usern mit Longhorn auch gleich noch den DRM und TCPA Mist mit...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /