Abo
  • Services:

Microsoft: Tabbed Browsing für Internet Explorer jetzt

MSN Search Toolbar verhilft Internet Explorer zu Tabbed-Browsing

Lange vor Erscheinen des Internet Explorer 7 lässt sich der Redmondsche Browser mit Hilfe von Microsoft-Software nun erstmals um Tabbed-Browsing-Funktionen erweitern. Dazu wurde von Microsoft eine neue Version der MSN Search Toolbar veröffentlicht, worüber der Internet Explorer Tabbed Browsing erlernt.

Artikel veröffentlicht am ,

MSN Search Toolbar
MSN Search Toolbar
Bisher wurde angenommen, dass der Internet Explorer 7 die erste Browser-Software von Microsoft wird, die auch ohne Hilfe von Applikationen anderer Hersteller Tabbed-Browsing beherrscht. Nun hat der Software-Gigant überraschend eine neue Version der MSN Search Toolbar veröffentlicht, womit sich der Internet Explorer ab der Version 5.x um Tabbed-Browsing ergänzen lässt. Allerdings werden die einzelnen Internet-Explorer-Tabs weiterhin als eine Browser-Instanz verwaltet.

Inhalt:
  1. Microsoft: Tabbed Browsing für Internet Explorer jetzt
  2. Microsoft: Tabbed Browsing für Internet Explorer jetzt

MSN Search Toolbar
MSN Search Toolbar
Seit geraumer Zeit existieren eine Reihe kostenloser sowie kostenpflichtiger Browser-Aufsätze für den Internet Explorer von Drittanbietern, um diesen mit Tabbed-Browsing-Funktionen auszustatten. Mit der aktuellen MSN Search Toolbar unterstützt Microsoft erstmals selbst Tabbed-Browsing im Internet Explorer.

MSN Search Toolbar
MSN Search Toolbar
Das Tabbed-Browsing durch die MSN Search Toolbar zeigt, was Microsoft in Bezug auf Tabbed-Browsing wie berichtet auch für den Internet Explorer 7 plant. Demnach orientiert sich Microsoft an dem, was etwa der Browser Firefox vorlegt und verfolgt leider keinen neuen Ansatz bei der Arbeit mit mehreren Webseiten in einer Browser-Instanz.

MSN Search Toolbar
MSN Search Toolbar
Die Tabbed-Browsing-Leiste wird unterhalb der MSN-Suchleiste in den Internet Explorer eingebunden und stellt darin neben einem Schließen-Knopf verschiedene Optionen bereit. Das Kontextmenü lässt einem die Wahl, einen Link in einem Vordergrund- oder Hintergrund-Tab zu öffnen. Klickt man mit der linken Maustaste bei niedergedrückter Alt-Taste auf eine URL in einer Webseite, öffnet sich der Link in einem Hintergrund-Tab. Betätigt man Ctrl-Alt beim Klick auf einen Link, wird das Tab-Fenster hingegen im Vordergrund geöffnet.

Microsoft: Tabbed Browsing für Internet Explorer jetzt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  2. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  3. (zusammen mit G703/903 Lightspeed in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten)
  4. 699€ statt 1.199€ im Vergleich

Ingeniör 13. Jun 2005

Maxthon ist als Add-On zum IE gut, solange man den IE nutzen muss (wie ich in der...

Seebauer 10. Jun 2005

Ich kann das Flackern sehr gut nachvollziehen. Beim IE läuft es in zwei Schritten...

Seebauer 10. Jun 2005

Wie recht du hast! Aber in diesem Punkt muss ich dir widersprechen. Microsoft baut eine...

Lestat 10. Jun 2005

Betonung auf _kleine_ Rückschläge. M$ hat zwar nicht alles richtig gemacht, aber eben...

Seebauer 10. Jun 2005

Ich habe diesen Müll auch gerade wieder deinstalliert. Langsam und zudem nicht ohne die...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

Windows 10: Der April-2018-Update-Scherz
Windows 10
Der April-2018-Update-Scherz

Microsofts April-2018-Update für Windows 10 hat so viele Fehler, als würden drei Insider-Ringe nicht ausreichen. Das Unternehmen setzt seine Nutzer als Betatester ein und reagiert dann auch noch langsam auf Fehlermeldungen - das muss sich ändern.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Gesperrter Lockscreen Cortana-Fehler ermöglicht Codeausführung
  2. Microsoft Weitere Umstrukturierungen rund um Windows 10
  3. April 2018 Update Windows-Patch macht Probleme bei Intel- und Toshiba-SSDs

    •  /