Abo
  • Services:
Anzeige

Seagate: Mini-Festplatte mit 8 GByte

Neue Festplatten für den Embedded-Markt vorgestellt

Seagate hat zahlreiche neue Festplatten für Unterhaltungselektronik vorgestellt. Darunter befinden sich Festplatten, die speziell auf den Einsatz im Auto ausgerichtet sind, sowie eine 8-GByte-Festplatte im 1-Zoll-Format.

Mit der neuen Serie "EE25" will Seagate ab Herbst 2005 vor allem Autohersteller ansprechen, sollen die Platten doch auch unter extremen Umweltbedinungen funktionieren. Laut Seagate sollen die Platten bei Temperaturen von -30 bis +85 Grad Celsius funktionieren und im Betrieb auch starke Vibrationen von 2,2 g verkraften. Kapazitäten von 20 und 40 GByte sollen Navigationssysteme ohne DVD ermöglichen.

Anzeige

Ganz anderen Anforderungen soll die ST1-Serie entsprechen. Die 1-Zoll-Festplatten erweitert Seagate nun um ein Modell mit einer Kapazität von 8 GByte. Dank "RunOn-Technik" sollen entsprechende MP3-Player auch zum Joggen geeignet sein, ohne dass die Musik aussetzt. Die 1-Zoll-Festplatten bietet Seagate damit nun mit Kapazitäten von 2,5, 3, 4, 5, 6 und 8 GByte an.

Die Mini-Festplatte soll aber auch als "CompactFlash Photo Hard Drive" im Format einer CompactFlash-Karte vom Type II mit 8 GByte angeboten werden.

Etwas größer ist die Serie "LD25" mit 2,5 Zoll, die vor allem für digitale Videorekorder im kompakten Design oder Spielekonsolen geeignet ist. Die besonders leise Platte soll unter anderem in der Xbox 360 zum Einsatz kommen und in Varianten mit 20, 30 und 40 GByte mit PATA- und SATA-Schnittstelle zu haben sein.

Die Festplatten ST1 und LD25 sollen ab sofort zumindest in kleinen Stückzahlen ausgeliefert werden, Preise nannte Seagate nicht.

Für digitale Videorekorder mit möglichst hoher Kapazität bietet Seagate die Serie DB35 an, die es mit bis zu 500 GByte geben soll. Sie soll zudem in einem externen Laufwerk verbaut werden, das sich an digitale Videorekorder per eSATA oder Firewire anschließen lässt. Die Serie DB35 soll ab Sommer 2005 ausgeliefert werden.


eye home zur Startseite
Bernhard 09. Jun 2005

Mal ein Frage: Ist nicht die Herstellung von 8 GB FlashRom nicht billiger als eine ganze...

Ratze 09. Jun 2005

Sei nicht so neugierig, Mann!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ASS-Einrichtungssysteme GmbH, Stockheim / Oberfranken
  2. DENX Software Engineering GmbH, Gröbenzell bei München oder Happurg bei Nürnberg
  3. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  4. Robert Bosch Start-up GmbH, Renningen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,99€
  2. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. ANS-Coding

    Google will Patent auf freies Kodierverfahren

  2. Apple

    Aufregung um iPhone-Passcode-Entsperrbox

  3. Coffee Lake

    Intels 6C-Prozessoren erfordern neue Boards

  4. Square Enix

    Nvidia möbelt Final Fantasy 15 für Windows-PC auf

  5. Spionage

    FBI legt US-Unternehmen Kaspersky-Verzicht nahe

  6. Gebärdensprache

    Lautlos in der IT-Welt

  7. Denverton

    Intels Atom C3000 haben 16 Kerne bei 32 Watt

  8. JR Maglev

    Mitsubishi steigt aus Magnetbahn-Projekt aus

  9. Forschung

    HPE-Supercomputer sollen Missionen zum Mars unterstützen

  10. IEEE 802.11ax

    Broadcom bietet Chip-Plattform für das nächste 5-GHz-WLAN



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  2. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

Mercedes S-Klasse im Test: Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
Mercedes S-Klasse im Test
Das selbstfahrende Auto ist schon sehr nahe
  1. Erste Tests Autonome Rollstühle sollen Krankenhäuser erobern
  2. Autonomes Fahren Fiat Chrysler kooperiert mit BMW und Intel
  3. 3M Verkehrsschilder informieren autonom fahrende Autos

  1. Re: Was passiert wenn der nachträglich patentiert?

    H4ndy | 15:51

  2. Re: Sieht ja chic aus

    ibsi | 15:50

  3. Re: Was ich denk und was ich tu ...

    JTR | 15:46

  4. Re: Letzteres also Reichweite x4?

    keböb | 15:45

  5. Re: Abwärtskompatibelität Xbox One Spiele

    textless | 15:45


  1. 15:33

  2. 15:07

  3. 14:52

  4. 14:37

  5. 12:29

  6. 12:01

  7. 11:59

  8. 11:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel