Erste Benchmarks von Apples Intel-Macs

Erste Benchmarks zeigen Geschwindigkeit von PowerPC-Binaries auf Intel-Systemen

Nachdem bekannt wurde, dass Apple auf Intel-Prozessoren umschwenkt, stellt sich für viele die Frage nach der zu erwartenden Leistung, kommunizierte Apple doch bisher die Überlegenheit der PowerPC-Prozessoren. Zudem sind viele Applikationen auf die Befehlssatz-Erweiterung AltiVec optimiert. Erste von Think Secret veröffentlichte Benchmarks geben zumindest Anhaltspunkte über die Geschwindigkeit der aktuellen Entwicklungssysteme.

Artikel veröffentlicht am ,

Die oft gut informierte Gerüchteseite Think Secret veröffentlichte erste Benchmarks von Intel-Macs, welche allerdings auf den aktuellen Entwicklersystemen entstanden, die sich von den zu erwartenden Intel-Macs im kommenden Jahr wohl deutlich unterscheiden werden.

Inhalt:
  1. Erste Benchmarks von Apples Intel-Macs
  2. Erste Benchmarks von Apples Intel-Macs

Während in den Entwicklersystemen ein Pentium 4 mit 3,6 GHz zum Einsatz kommt, dürften in den ersten Intel-Macs wohl Dual-Core-Prozessoren in 65-Nanometer-Technik stecken. In Desktop-Systemen könnte es sich um Conroe handeln, während in PowerBooks wohl Yonah zum Einsatz kommen dürfte.

Die von Think Secret veröffentlichten XBench-Ergebnisse wurden mit einem Entwicklungssystem gemacht, obwohl Apple es den Entwicklern ausdrücklich untersagt, entsprechende Benchmarks zu veröffentlichen.

Die Ergebnisse geben einen Hinweis darauf, wie schnell Applikationen laufen, die für den PowerPC kompiliert wurden und jetzt unter dem PowerPC-Emulator Rosetta laufen. Wie zu erwarten war, unterliegt der Pentium 4 mit 3,6 GHz dem Dual-G5-System. Das Gesamtergebnis von 65 bis 70 XBench-Punkten liegt deutlich unter dem, was ein Dual-G5 zu leisten vermag. Dieser kommt mit 2 GHz auf mehr als 200 Punkte, wie man der XBench-Website entnehmen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Erste Benchmarks von Apples Intel-Macs 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Oliver P.H. 16. Jun 2005

da sind wohl 1,3 GHz gemeint. also ich habe noch kein PowerPC mit 1,3 Mhz getaktet gehört...

dodger_dose 12. Jun 2005

wüßte nicht das die 2. cpu bei vpc7 benutzt wird...

Frederik Porz 09. Jun 2005

Noch nie von TCO gehört? Apple Computer sind günstiger!

@ 08. Jun 2005

bis dahin hat er's dann sicher auch

@ 08. Jun 2005

...weil man den ganzen derzeit noch aktiven Debugcode mit fehlender Optimierung getrost...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kickstarter
Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi

Auf Basis des Raspberry Pi CM 4 entsteht die Pibox. Mittels Carrier-Platinen können daran zwei 2,5-Zoll-Laufwerke angeschlossen werden.

Kickstarter: Die Pibox ist ein Mini-NAS mit Raspberry Pi
Artikel
  1. Exascale: Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern
    Exascale
    Europa-Supercomputer nutzt ARM mit Intel-Beschleunigern

    Der erste europäische Supercomputer der Exascale-Klasse kombiniert eigene ARM-Prozessoren, die Sipearl Rhea, mit Intels Ponte Vecchio.

  2. S9U fürs Homeoffice: Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor
    S9U fürs Homeoffice
    Samsung stellt 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit KVM-Switch vor

    Der S9U ist Samsungs neuer 32:9-Bildschirm. Er integriert USB-C mit 90 Watt Power Delivery und einen KVM-Switch. Das Panel schafft 120 Hz.

  3. XTurismo: Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro
    XTurismo
    Fliegendes Jetski aus Japan für knapp 600.000 Euro

    Wo auch immer man sie fliegen dürfen wird, Multikopter für den Personentransport sind im Kommen. Dieses Flugobjekt stammt aus Japan.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • WD Black SN750 1TB 89,90€ • Acer 27" FHD 165Hz 191,59€ • PS5 Digital + 2. Dualsense + 100€-Amazon-Gutschein mit o2-Vertrag sofort lieferbar • Kingston 1TB PCIe 69,90€ • GTA Trilogy Definitive 59,99€ • Alternate-Deals (u. a. Apacer 960GB SATA 82,90€) [Werbung]
    •  /