Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Benchmarks von Apples Intel-Macs

Auch wenn der Vergleich hinkt, schlägt sich der Emulator in einzelnen Disziplinen recht gut. So erreicht der GCD-Loop-CPU-Test gut 110 Punkte, verglichen mit 140 Punkten bei einem Dual-G5-System mit 2,5 GHz. In anderen Bereichen schlägt der PowerPC den Emulierten aber sehr deutlich, wie der Interface-Test zeigt, bei dem der Intel-Mac nur 125 Punkte erreicht, während der G5 auf 380 Punkte kommt.

Komplett unberücksichtigt bleiben dabei Programme, welche die so genannten "Fat-Binaries" nutzen, also gleichermaßen nativ unter dem PowerPC und einem Pentium laufen. Auch ist zu erwarten, dass der Emulator Rosetta noch einige Optimierungen erfährt, bis erste Intel-Macs in die Läden kommen.

Anzeige

Daher bleiben die Benchmarks weitestgehend ohne Aussagekraft. Eine direkte Gegenüberstellung der Ergebnisse zwischen einem Dual-G5 und dem Entwicklungssystem liefert MacRumors in einem jetzt veröffentlichten Screenshot. Hier sind vor allem die Grafikkarten-Benchmarks wenig aussagekräftig, da die Grafikkarte des Entwicklungssystems nicht bekannt ist.

Über den PowerPC-Emulator Rosetta wurden derweil weitere Details bekannt. Das Gerüchteportal MacRumors vermeldet, dass es keine Classic-Umgebung für Programme vor der Zeit von MacOS X geben wird. Eine Unterstützung von MacOS-9-Programmen hat bei Apple auch keine hohe Priorität. Zudem scheint der Emulator bisher keine Unterstützung für die AltiVec-Einheit der PowerPC-Prozessoren zu haben.

Für Nutzer von Windows will Apple den Angaben von MacRumors zufolge eine Dual-Boot-Konfiguration zumindest nicht verhindern. [von Andreas Sebayang]

 Erste Benchmarks von Apples Intel-Macs

eye home zur Startseite
Oliver P.H. 16. Jun 2005

da sind wohl 1,3 GHz gemeint. also ich habe noch kein PowerPC mit 1,3 Mhz getaktet gehört...

dodger_dose 12. Jun 2005

wüßte nicht das die 2. cpu bei vpc7 benutzt wird...

Frederik Porz 09. Jun 2005

Noch nie von TCO gehört? Apple Computer sind günstiger!

@ 08. Jun 2005

bis dahin hat er's dann sicher auch

@ 08. Jun 2005

...weil man den ganzen derzeit noch aktiven Debugcode mit fehlender Optimierung getrost...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Business IT GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. über Hanseatisches Personalkontor Mannheim, Mannheim
  3. Jetter AG, Ludwigsburg
  4. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ (Einführungsedition nur für begrenzte Zeit verfügbar!)
  2. 19,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 99€ für Prime-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Fortsetzung Mass Effect & Ende von ME 3

    Erny | 04:22

  2. Re: Danke Electronic Arts...

    Gucky | 03:43

  3. Re: Gpus noch viel zu langsam.

    Sarkastius | 03:20

  4. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Sarkastius | 03:07

  5. Re: 10-50MW

    Sarkastius | 02:50


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel