• IT-Karriere:
  • Services:

Objektiv-Leihservice für Canon-, Sigma- und Nikon-Kameras

Sigma bietet breite Palette von Objektiven an

Nicht immer benötigt man beispielsweise ein 800-mm-Superteleobjektiv auf Dauer. Für kurze Einsatzzwecke bietet der Objektivhersteller Sigma nun einen Leihservice für eine Reihe von Objektiven mit Brennweiten zwischen 8 und 800 mm an.

Artikel veröffentlicht am ,

Leider bietet Sigma die Objektive nur für Sigma-, Nikon- und Canon-Kameras, aber nicht etwa für Konica-Minolta oder Pentax an. Die minimale Mietdauer beträgt eine Woche, die maximale Zeitspanne einen Monat.

Sigma Leihprodukte VK-Preis Mietpreis 1. Woche Mietpreis jede weitere angefangene Woche
8 mm F4,0 EX Circular Fisheye 849 € 70 € 35 €
14 mm F2,8 EX Asp. HSM RF 1.199 € 80 € 40 €
15 mm F2,8 EX Diagonal Fisheye 649 € 65 € 32,50 €
105 mm F2,8 EX DG Makro 549 € 50 € 25 €
150 mm F2,8 EX DG APO HSM IF Makro 799 € 70 € 35 €
180 mm F3,5 EX DG APO HSM IF Makro 849 € 70 € 35 €
12-24 mm F4,5-5,6 EX DG Asp. HSM IF 899 € 60 € 30 €
24-70 mm F2,8 EX DG Asp. Makro 549 € 45 € 22,50 €
50-500 mm F4,0-6,3 EX DG APO HSM RF 1.399 € 80 € 40 €
70-200 mm F2,8 EX DG APO HSM IF 1.199 € 70 € 35 €
80-400 mm F4,5-5,6 EX APO RF OS 1.399 € 80 € 40 €
100-300 mm F4 EX APO HSM IF 1.199 € 80 € 40 €
120-300 mm F2,8 EX APO HSM IF 2.999 € 170 € 85 €
300-800 mm F5,6 EX DG APO HSM IF 7.999 € 400 € 200 €
18-50 mm F2,8 EX DC Asp. IF 599 € 45 € 22,50 €
10-20 mm F4,0-5,6 EX DC Asp. HSM IF 549 € 50 € 25 €
300 mm F2,8 EX DG APO HSM 2.499 € 140 € 70 €
500 mm F4,5 EX DG APO HSM 4.599 € 250 € 125 €
800 mm F5,6 EX DG APO HSM 6.599 € 350 € 175 €
Stellenmarkt
  1. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, München

Außerdem wird ein Leihkoffer mit Sigmas Digitalspiegelreflexkamera SD10 sowie einem 15 bis 30 mm F3,5-4,5 EX DG Asp. IF, 18 bis 50 mm F3,5-5,6 DC, 105 mm F2,8 EX DG MAKRO und einem 100 bis 300 mm F4 EX APO HSM IF (Wert 5.000,- Euro) für 99,- Euro in der ersten und 49,50 Euro pro Folgewoche angeboten.

Über die Agentur Scheuermann Werbung & Marketing GmbH in Berlin werden die Produkte verliehen. Dazu muss ein PDF-Formular ausgefüllt und unterschrieben samt Kopie des Personalausweises mitgeschickt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€ + Versand (Vergleichspreis 135,77€ + Versand)
  2. (heute Logitech G332 für 29€ statt 39,99€ im Vergleich)
  3. (aktuell u. a. Acer Predator XB271HA für 349€ + Versand)
  4. (u. a. Xbox Game Pass - 3 Monate für 14,99€, Conan Exiles für 13,99€ und Need for Speed Heat...

Fighterly 09. Jun 2005

Also ob man das jetzt als Werbung auffassen kann lass ich dahin gestellt. Ich kenne bis...

Wolle 08. Jun 2005

http://people.freenet.de/rpd/


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /