Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Antennen - Linksys streckt die Fühler aus

Neue Hochleistungsantennen sollen WLAN-Reichweite erhöhen

Die Cisco-Tochter Linksys hat neue Hochleistungsantennen für ausgewählte WLAN-Router sowie passende Antennenkabel und -ständer vorgestellt. Damit sollen sich die neuen Antennen an Wand oder Decke befestigen lassen, um die Abdeckung drahtloser Netzwerke zu Hause und im Büro zu erhöhen.

Die zwei Antennen für R-TNC-Stecker sollen zum einen das ausgehende WLAN-Signal verstärken, zum anderen aber auch die Empfangssensibilität für das eingehende Signal erhöhen. Dadurch soll die Zuverlässigkeit der Übertragung verbessert werden. Die aufsetzbaren dualen TNC-Connector-Antennen eignen sich für die folgenden Linksys-Geräte WRT54GS, WRT54G, WAP54G, BEFW11S4, WAP11 und die neue Antennenbefestigung AS2TNC. Das Paar (HGA7T) soll 54,- Euro kosten.

Anzeige

Die Antennen für R-SMA-Stecker (HGA7S) eignen sich für den Anschluss an kabellose Adapter mit Einzelantennen, Bridges und Router wie den WRV54G, WMP54GS, WMP54G, WET54G und die neue Antennenbefestigung AS1SMA. Da Stück soll 47,- Euro kosten.

Um die Antennen zu nutzen, muss nur die Standardantenne des Routers, Access Points, Netzwerkadapters oder der Bridge abgeschraubt und durch die neue Hochleistungsantenne ersetzt werden. Um einen besseren Empfang zu ermöglichen, können die Antennen auch an unterschiedlichen Orten aufgestellt werden. Dazu bietet Linksys ein spezielles, neun Meter langes Antennenkabel an, das als R-TNC-Connector (AC9TNC) für 47,- Euro bzw. als R-SMA-Connector (AC9SMA) für 33,- Euro (R-SMA) verkauft wird.

Zudem bietet Linksys zwei neue Antennenständer für die TNC- und SMA-Antennen an. Mit den Antennenständern können Antennen an Wänden oder Decken bis zu einer Entfernung von 1,8 Metern befestigt werden, um anderen Netzwerkgeräten ein klares Signal bereitzustellen. Beide sollen 29,- Euro kosten.

Die Antennen, Kabel und Halterungen sind laut Linksys ab sofort zu haben.


eye home zur Startseite
händie 10. Jun 2009

Oh man was Kommentare, da wird einem ja schlecht. So füllt sich das Internet immer mehr...

John Doe 10. Jun 2005

Falls mal jemand danach googelt: Die SMA-Antenne funktionieren auch mit dem schnuckeligen...

MrTweek 08. Jun 2005

oder direkt OpenWRT (www.openwrt.org), eine Linux-Distribution fuer solche Router :)

dürüm 08. Jun 2005

also die meisten andere wireless geräte verwenden R-SMA anschlüsse, nur linksys muss...

Dürüm 08. Jun 2005

mehr als 100 mW sind nicht verboten, man muss sie nur anmelden (in deutschland soweit ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Ottobrunn
  2. Bundeskriminalamt, Meckenheim bei Bonn, Wiesbaden
  3. SSI Schäfer IT Solutions GmbH, Oberviechtach bei Weiden
  4. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 79,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. RSA-Sicherheitslücke Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel
  2. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Sind immer die selben Probleme

    Dino13 | 02:37

  2. Re: NSA rät ab => muss gut sein

    Apfelbrot | 01:50

  3. 4-2

    Stegorix | 01:47

  4. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    Sharra | 01:33

  5. Re: Was, wie bitte?

    Livingston | 01:28


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel