Abo
  • Services:

Schlachtfelder für World of Warcraft

Neuer Patch bringt "Capture The Flag" und "Basisverteidigung"

Mit dem jetzt erhältlichen Content-Patch 1.5 verspricht Blizzard eine bessere Unterstützung von Spieler-gegen-Spieler-Kämpfen (PvP) in World of Warcraft (WoW). Insbesondere auf den Servern, bei denen das PvP-Spiel erst spielerseitig eingeschaltet werden muss, bieten die Schlachtfelder eine gute Gelegenheit auch für mittelstufige Charaktere, gegeneinander zu spielen, ohne dass man in der Masse der hochstufigen untergeht oder von ihnen aus der Schlachtgruppe entfernt wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Alteractal
Alteractal
Mit dem Update wird World of Warcraft auf die Versionsnummer 1.5 angehoben und um zwei Schlachtfelder bereichert, die bereits auf den öffentlichen Testrealms zur Probe gespielt werden konnten. Die laut Blizzard bisher größte Einzelerweiterung lässt den Spieler in der Schlacht um das Alteractal und der Schlacht um die Warsong-Schlucht gegeneinander in Gruppen kämpfen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Hildesheim
  2. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München

Warsong Schlucht
Warsong Schlucht
Die Spielmechanik in der Warsong-Schlucht lehnt sich dabei an das von 3D-Shootern bekannte Capture The Flag an. Im Alteractal muss dagegen der gegnerische General getötet werden, hier lassen sich auch einzelne Stützpunkte einnehmen.

Schlachtfeldquest
Schlachtfeldquest
Jeweils zwei Gruppen mit bis zu 40 bzw. 10 Spielern können gegeneinander spielen. Um auch Spielern mit mittlerer Stufe die Gelegenheit zu geben, ein paar Ehrenpunkte zu sammeln, werden die Gruppen in der Warsong-Schlucht nach der Stufe gruppiert. Für das Alteractal heißt es dagegen, als Mittelstufiger lieber hinten zu bleiben und unterstützende Aufgaben zu übernehmen. Dieses Schlachtfeld ist eher für sehr hohe Charaktere geeignet.

Warsong Schlucht
Warsong Schlucht
Weitere Änderungen im Spiel sind neue Flugrouten, Quests und Änderungen am Ehrensystem. So haben ruchlose Morde (das Töten von Zivilisten) jetzt negative Auswirkungen auf den eigenen Rang. In den Hauptstädten soll es zudem für einige Zeit an Stoffressourcen mangeln und wie üblich feilte Blizzard auch diesmal an der Balance im Spiel, die Charakterklassen erfahren zahlreiche Änderungen und auch an einigen Übersetzungen wurde gearbeitet.

Alle weiteren Details zum Update finden sich in den noch vorläufigen Patchnotes.

Das Update ist über den Blizzard-Downloader des Spiels verfügbar, die Server konnten jedoch nicht wie geplant um 11 Uhr wieder online gehen. [von Andreas Sebayang]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 33,49€
  3. 2,99€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

deus-ex 13. Jun 2005

interessiert keinen... (mich eingeschlossen)

deus-ex 13. Jun 2005

Obwohl auf dem Server wo ich spiele laut Statisik doppelt so viele Allies rumrennen wie...

naund 10. Jun 2005

scheint hier keinen zu interessieren :P

naund 10. Jun 2005

immernoch zu öde, aber was wirklich suckt is, das auf meinem server 27% aller spieler...

Pre@cher 09. Jun 2005

Sagt ja niemand, dass du es nutzen musst... und wenn es nicht nutzt, bekommst im Spiel...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /