Abo
  • Services:
Anzeige

Schlachtfelder für World of Warcraft

Neuer Patch bringt "Capture The Flag" und "Basisverteidigung"

Mit dem jetzt erhältlichen Content-Patch 1.5 verspricht Blizzard eine bessere Unterstützung von Spieler-gegen-Spieler-Kämpfen (PvP) in World of Warcraft (WoW). Insbesondere auf den Servern, bei denen das PvP-Spiel erst spielerseitig eingeschaltet werden muss, bieten die Schlachtfelder eine gute Gelegenheit auch für mittelstufige Charaktere, gegeneinander zu spielen, ohne dass man in der Masse der hochstufigen untergeht oder von ihnen aus der Schlachtgruppe entfernt wird.

Alteractal
Alteractal
Mit dem Update wird World of Warcraft auf die Versionsnummer 1.5 angehoben und um zwei Schlachtfelder bereichert, die bereits auf den öffentlichen Testrealms zur Probe gespielt werden konnten. Die laut Blizzard bisher größte Einzelerweiterung lässt den Spieler in der Schlacht um das Alteractal und der Schlacht um die Warsong-Schlucht gegeneinander in Gruppen kämpfen.

Anzeige

Warsong Schlucht
Warsong Schlucht
Die Spielmechanik in der Warsong-Schlucht lehnt sich dabei an das von 3D-Shootern bekannte Capture The Flag an. Im Alteractal muss dagegen der gegnerische General getötet werden, hier lassen sich auch einzelne Stützpunkte einnehmen.

Schlachtfeldquest
Schlachtfeldquest
Jeweils zwei Gruppen mit bis zu 40 bzw. 10 Spielern können gegeneinander spielen. Um auch Spielern mit mittlerer Stufe die Gelegenheit zu geben, ein paar Ehrenpunkte zu sammeln, werden die Gruppen in der Warsong-Schlucht nach der Stufe gruppiert. Für das Alteractal heißt es dagegen, als Mittelstufiger lieber hinten zu bleiben und unterstützende Aufgaben zu übernehmen. Dieses Schlachtfeld ist eher für sehr hohe Charaktere geeignet.

Warsong Schlucht
Warsong Schlucht
Weitere Änderungen im Spiel sind neue Flugrouten, Quests und Änderungen am Ehrensystem. So haben ruchlose Morde (das Töten von Zivilisten) jetzt negative Auswirkungen auf den eigenen Rang. In den Hauptstädten soll es zudem für einige Zeit an Stoffressourcen mangeln und wie üblich feilte Blizzard auch diesmal an der Balance im Spiel, die Charakterklassen erfahren zahlreiche Änderungen und auch an einigen Übersetzungen wurde gearbeitet.

Alle weiteren Details zum Update finden sich in den noch vorläufigen Patchnotes.

Das Update ist über den Blizzard-Downloader des Spiels verfügbar, die Server konnten jedoch nicht wie geplant um 11 Uhr wieder online gehen. [von Andreas Sebayang]


eye home zur Startseite
deus-ex 13. Jun 2005

interessiert keinen... (mich eingeschlossen)

deus-ex 13. Jun 2005

Obwohl auf dem Server wo ich spiele laut Statisik doppelt so viele Allies rumrennen wie...

naund 10. Jun 2005

scheint hier keinen zu interessieren :P

naund 10. Jun 2005

immernoch zu öde, aber was wirklich suckt is, das auf meinem server 27% aller spieler...

Pre@cher 09. Jun 2005

Sagt ja niemand, dass du es nutzen musst... und wenn es nicht nutzt, bekommst im Spiel...


filesharing-news.de - P2P, MP3, DSL, VoIP ... / 08. Jun 2005

World of Warcraft: Kostenloses Addon



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. über Nash Direct GmbH, Germersheim
  3. Murrplastik Verwaltungs- und Beteiligungs GmbH, Oppenweiler bei Stuttgart
  4. Staatliche Feuerwehrschule Geretsried, Geretsried bei München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  2. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  3. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  4. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  5. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  6. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  7. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  8. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  9. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  10. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

  1. Re: 2160p streamen

    gadthrawn | 17:35

  2. Re: Synology oder QNAP

    gadthrawn | 17:32

  3. Re: Sorry, aber der Text ist für mich unlesbar

    redmord | 17:30

  4. Re: Festplatten inbegriffen?

    gadthrawn | 17:22

  5. Re: Nein liebe Telekom

    atikalz | 17:20


  1. 17:36

  2. 17:05

  3. 16:01

  4. 15:42

  5. 15:08

  6. 13:35

  7. 12:49

  8. 12:32


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel