• IT-Karriere:
  • Services:

McAfee übernimmt Wireless Security Corporation

Sicherheitslösung wird in McAfee-Portfolio integriert

Das auf Sicherheitslösungen spezialisierte US-Unternehmen McAfee übernimmt die Wireless Security Corporation. Dabei handelt es sich um ein nicht börsennotiertes Unternehmen, das Wi-Fi-Sicherheitslösungen anbietet. Die Produkte von Wireless Security sollen drahtlose Netze vor unautorisierten Zugriffen schützen.

Artikel veröffentlicht am ,

Künftig sollen diese Tools mit den Sicherheitslösungen von McAfee, der McAfee Internet Security Suite, McAfee VirusScan und der McAfee Personal Firewall, verbunden werden.

Stellenmarkt
  1. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  2. Jean Müller GmbH Elektrotechnische Fabrik, Eltville

Die Lösungen der Wireless Security Corporation verwenden nach Angaben des Käufers bereits zum Patent angemeldete Technologien, die starke Verschlüsselung und Authentifizierung mit Intrusion-Detection-Funktionen verbinden. Die Technologie unterstützt WEP und WPA-PSK. Zusätzlich arbeitet sie mit den Routern großer Hersteller wie Linksys, D-Link und Netgear zusammen. Dazu kommen noch Geräte von Buffalo, Belkin, Proxim, Zyxel und 3Com.

McAfee plant, die jetzt akquirierte WLAN-Sicherheitstechnologie weiterzuentwickeln und strebt einen Produkt-Launch im Herbst 2005 an. Zusätzlich will das Unternehmen die Technologie in seine Small-Business-Managed-VirusScan-Lösung integrieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 - Hands on

Samsung hat gleich drei neue Modelle der Galaxy-S20-Serie vorgestellt. Golem.de konnte sich die Smartphones im Vorfeld bereits genauer anschauen.

Samsung Galaxy S20 - Hands on Video aufrufen
    •  /