• IT-Karriere:
  • Services:

Eclipse bekommt "Business Intelligence"

BIRT 1.0 bietet Reporting-Tools für die Java-Anwendungsentwicklung

Die Eclipse Foundation hat ihre "Business Intelligence and Reporting Tools" (BIRT) in der Version 1.0 veröffentlicht. Ziel des BIRT-Projekts ist es, Java-Entwicklern die Möglichkeit zu geben, Business-Intelligence- und Reporting-Funktionen in unternehmensweite Java-Anwendungen und in kommerzielle Produkte zu integrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

BIRT wurde im September 2004 als Toplevel-Projekt der Eclipse-Organisation gestartet. Es ist Teil der Eclipse-Strategie, Open-Source-Werkzeuge und -Frameworks bereitzustellen, die den gesamten Softwareentwicklungszyklus umfassen. Zeit und Aufwand für die manuelle Programmierung von Kernfunktionen wie Reporting und Analyse sollen durch BIRT minimiert werden. HTML- und PDF-Berichte sollen sich in wenigen Stunden erstellen lassen und müssen nicht von Grund auf mit Hilfe von JavaServer Pages (JSP) und Java programmiert werden.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Berlin
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn

Darüber hinaus unterstützt BIRT 1.0 die Internationalisierung und Lokalisierung von Berichten und erspart dem Entwickler viel Zeit bei der Anpassung an verschiedene Sprachen und Regionen. BIRT bietet zudem eine regionsabhängige Datenformatierung. Das bedeutet, dass zum Beispiel das Datum, Währungen oder numerische Formatierungen abhängig von der Region des Endanwenders angezeigt werden. Eine dynamische Formatierung soll dafür sorgen, dass der Bericht trotz unterschiedlich langer Texte in den verschiedenen Ausgabesprachen stets akkurat angezeigt wird.

Dabei ist der Report Designer in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Japanisch, Chinesisch und Koreanisch verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65CX9LA für 1.999€, Panasonic TX-50HXW584 für 449€)
  2. 72,90€ (Bestpreis)
  3. 299€
  4. 119,90€ (Bestpreis)

Test123 07. Jun 2005

So ganz stimmt das ja nicht - es ist zwar ein sehr aufgerüschter visueller...


Folgen Sie uns
       


Opel Zafira-e Life Probe gefahren

Wir haben den Opel Zafira-e Life ausführlich getestet.

Opel Zafira-e Life Probe gefahren Video aufrufen
Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

    •  /